UKW FREQUENZEN
Das On-Air Team

Sunny Rabl / Moderation

 
Von der Ausbildung her komme ich vom Schauspiel, aber als ich vor mehr als 13 Jahren eher zufällig beim Radio zu moderieren begann, da hat mich der Radio-Virus gepackt und er lässt mich seither nicht mehr los.

Radiomachen bedeutet für mich in erster Linie, gute Laune zu verbreiten, Interviews mit interessanten Menschen zu führen und Informationen so schnell zu den Hörerinnen und Hörern zu bringen, wie das mit keinem anderen Medium möglich ist.

Einige Jahre war ich bei einem Wiener Radio beschäftigt, dann folgten fünf Jahre in Salzburg, seit drei Jahren bin ich wieder zurück in Tirol und das freut mich so, dass das „Tiroler Heimatradio“ jetzt genau das Richtige für mich ist.

 

Alex Hager / Moderation
 
Ich bin mittlerweile seit über 10 Jahre als Moderator unterwegs und dabei verschlug es mich bereits 2006 zu Radio U1 Tirol, anschließend dann zu anderen Sendern.
Nach einer Pause begann ich 2012 wieder mit der Moderation von Radiosendungen wie dem TT Wandercup und der U1 Hüttengaudi und freue mich, wieder bei Radio U1 Tirol "OnAir" zu sein.

Es war schon immer eine große Leidenschaft von mir, Radiosendungen zu moderieren und so bin ich froh, in einem so tollen Team mitwirken zu können.

 
 
 
 
 
 

Lilly Staudigl / Moderation

 
„Hinter der Stauden sitzt ein Igel, deshalb heiß ich Staudigl“

Hallo ich bins, Lilly Staudigl. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und liebe diesen vom Scheitel bis zur Sohle, sprich 175 cm lang.
 
 Bin lebensfroh, interessiert, gesellig, 99% gut gelaunt und 1% launisch (kommt aufs Gegenüber an). 

Ingo Rotter / Moderation
 
Nach 30 Jahren im Tiroler Radio bin ich schlussendlich beim Heimatradio U1 Tirol gelandet. 
Meine Devise: Radio ist mein Leben – Mein Leben ist Radio. Seit 1966 stehe ich auf der Bühne, war Discjockey, Sänger und Moderator bei zahlreichen Veranstaltungen im In- und Ausland. Besonders in Erinnerung sind mir die 3 Tourneen mit Ernst Mosch und seinen Egerländer Musikanten, meine bisher 29 Kreuzfahrten, 7 Oktoberfeste in Abu Dhabi sowie viele große Open-Air Veranstaltungen mit den Schürzenjägern, Klostertalern, Hansi Hinterseer und den Kastelruther Spatzen.
Bei Radio U1 Tirol macht es richtig Spaß in einem tollen, engagierten Team mitzuarbeiten. 
Ich freue mich auf viele musikalische Stunden.
 
 
 
 
 
 

Charly Giermaier / Moderation
 
Meine Karriere begann 1980 bei der legendären TV Sendung Tritsch Tratsch. Seit 1981 war ich beim Privatradiosender Radio Tirol Südtirol als Moderator tätig, wo ich unter anderem die deutsche Hitparade, Austroparade, Adabeis sowie die Unterhaltungssendung Musikcocktail gestaltet und moderiert habe. 
 
Außerdem bin ich als DJ unterwegs, moderiere Galas und andere Veranstaltungen.
 
Meine Hobbies sind Musik, Formel 1 sowie Reisen (Karibik, Dominikanische Republik).
Ich bin im Sternzeichen der Waage geboren. 
U1 ist für mich Radio für Genießer mit Herz. Schlager, Volksmusik, Oldies, Nachrichten Hautnah - Das ist Radio wie ich es mir vorstelle.
Wir hören uns! 

Roland Fankhauser / Event-Moderator
 
Musik prägte immer schon mein Leben. Mein Wunschtraum war immer, viel mit Musik zu tun zu haben. Im Volksschulalter erlernte ich das Trompeten spielen. Und seit dieser Zeit bin ich aktiv bei der Bundesmusikkapelle Zell am Ziller (zurzeit Hornist). Während der Schulzeit in Graz war ich als Leadsänger in der Heimband tätig. Auch als Texter und Komponist habe ich mich schon versucht.
 
Hitparadensiege als Sänger mit dem Zillertal Quintett (Vogeltanz) und mehrere Auftritte mit verschieden Gruppen im Fernsehen, wie z.B. Musikantenstadl waren die Folge. Als Diskentertainer, Moderator, Kommentator, Präsentator sowie Sportreporter zog ich durch die Lande, als ich 1998 meinen 1. U1-Frühschoppen moderieren durfte. Weitere U1-Erfolgssendungen wie U1 zu Gast oder die U1-Musikantenweihnacht folgten. Natürlich gibt es in dieser Branche auch Negatives: kaum zu Hause zu sein; sich manchmal mit Menschen unterhalten zu müssen deren Meinungen einen nicht interessieren; charmant zu sein auch wenn einem manchmal nicht danach zumute ist. 
 
Aber es steht sich alles dafür.... ich liebe diesen Job. 
 
Und ich liebe die Musik und wenn man diese Voraussetzungen nicht mitbringt hat man in diesem Geschäft ebenso wenig verloren wie ein Bergsteiger im Hochgebirge mit Turnschuhen.....
 
 

Gunther Hölbl / Redaktion
 
Mit knapp 40 Lenzen hat es mich zum Radio verschlagen. Warum? Eine gute Frage - zum einen weil ich Radio schon immer interessant fand und zum zweiten – und das ist wohl auch der Hauptgrund – weil ich etwas mit meiner Stimme machen wollte. Nun darf ich seit Jänner 2012 Radioluft schnuppern und ich kann sagen es tut gut diese Luft einzuatmen! Auch wenn es ab und zu stressig ist, und man nicht weiß wo einem der Kopf steht – die gute Laune und der Humor gehen bei dem Sender hier nicht verloren, und genau das brauche ich und ist wichtig für mich!
 
 

Peter Marksteiner / Redaktion
 
Seit ich neun Jahre alt war (und das ist schon lange her!), wusste ich, meine berufliche Zukunft wird beim Radio stattfinden – zumindest hätte ich mir das so ausgemalen. Nach einigen Ausflügen ins Radiogeschehen in den Jahren 2006 bis 2008 (Antenne Salzburg, Antenne Tirol, ORF Tirol), entschied ich mich dann doch, zuerst einmal mein Studium der Kommunikationswissenschaft in Salzburg zu beenden.

Aufgrund meiner starken Verbundenheit zum Land Tirol – mal ganz ehrlich, wir haben es doch wirklich schön hier bei uns – kam es für mich nach dem Studienabschluss nicht mehr infrage, meinem Berufswunsch in einem anderen Bundesland oder gar im Ausland nachzugehen. Und so verschlug es mich Anfang 2013 zum Tiroler Heimatradio - Radio U1 Tirol.

Hier bin ich in der Redaktion tätig und moderiere das eine oder andere Mal auch das Radio U1 Tirol Magazin. Eine perfekte Mischung wie ich finde, denn so wird die Arbeit niemals langweilig. Und wenn ich einmal nicht in der Redaktion oder sonst wo dienstlich im Land unterwegs bin, verbringe ich meine Freizeit mit Vorliebe gerne auf unseren schönen Tiroler Bergen, ob nun zu Fuß oder mit dem Rad. Und obwohl wir es mit Abstand am Schönsten haben hier in Tirol, lasse ich mich auch gerne von der Schönheit anderer Länder überzeugen. Meine Favoriten bisher: Kaikoura und Wanaka in Neuseeland. Die haben es dort fast so schön wie wir hier.

Heute kann ich sagen, dass es sich für mich gelohnt hat, meinen Berufstraum seit dem zehnten Lebensjahr stets zu verfolgen und darauf hinzuarbeiten. „Danke!“ an das Team, dass ich so herzlich aufgenommen wurde und „Danke!“ an alle Hörerinnen und Hörer von Radio U1 Tirol.

Musikgruppen
Familypartner
Shop
zurück
Drucken
nach oben
Schriftgröße: A A