Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Die Easy-Cheesy-Lisi
Romantik Express

Soeben gespielt:

  1. 22:39:Die Easy-Cheesy-Lisi-Romantik Express
  2. 22:37:Belles, Belles, Belles-Charles Jerome
  3. 22:33:Gefühle Xxxl-Männerherz
  4. 22:30:Du Bist Für Mi-Die Fidelen Mölltaler
  5. 22:27:Durch 1000 Feuer-Anita & Alexandra Hofmann
  6. 22:24:Israelites-Desmond Dekker
  7. 22:21:Alles Nur Für Dich-Nicole
  8. 22:19:Zeit Mit Aufhörn Aufzuhörn-Sonnwend
  9. 22:15:Vielleicht Hab Ich Nur Geträumt-Die Cappuccinos
  10. 22:12:Hab Dich Lieb-Ossi Huber & Band
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - FR: 18:00-20:00

6. Dezember 2019 Nikolaustag

* Mann in Innsbruck flüchtig

* 46-jähriger in Schwaz eingeklemmt

* 54-jährige rast in Kematen über Kreuzung

Nach einem Verkehrsunfall in Innsbruck auf der Leopoldstraße ist ein Mann flüchtig. Der noch Unbekannte hat ein schwarzes Auto gefahren und ist mit einem 43-jährigen deutschen PKW-Lenker zusammengestoßen. Unmittelbar nach dem Unfall hat der Mann mit einem Hund am Arm die Unfallstelle in Richtung Süden verlassen. Durch den Zusammenstoß hat sich die 39-jährige österreichische Beifahrerin im Auto des Deutschen schwer verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen.

 


 

Bei einem Arbeitsunfall in Neu-Terfens ist gestern früh ein 46-jähriger Arbeiter aus der Slowakei fast von einem Wandelement erschlagen worden. Der Slowake ist mit zwei weiteren Mitarbeitern gerade dabei gewesen, mehrere auf einem Eisengerüst stehende Wandelemente für den Abtransport vorzubereiten. Weil aus noch unerfindlichen Gründen die Elemente plötzlich nach vorne gekippt waren, sind die Sicherungsgurte gerissen. Der 46-jährige hat den zu Boden fallenden Elementen nicht mehr rechtzeitig ausweichen können. Er ist mit schweren Verletzungen an der Schulter und am Oberarm in das BKH Schwaz eingeliefert worden.

 


 

Eine 54-jährige Österreicherin ist gestern Nachmittag in Kematen mit ihrem PKW gerade aus über eine Kreuzung in eine Wiese gerast. Dabei ist es zu einer Kollision mit einem 22-jährigen und dessen PKW gekommen. Beide Lenker sind laut Erstdiagnose nicht verletzt worden. Die Frau ist jedoch zur eindeutigen Abklärung ihres Gesundheitszustandes mit der Rettung in das BKH Hall eingeliefert worden.

 


 

Bei einem Arbeitsunfall mit einem Gabelstapler ist gestern Nachmittag ein 41-jähriger kroatischer Lagerarbeiter in Schwaz schwer verletzt worden. Der Kroate hat versucht den liegengebliebenen Gabelstapler eines Kollegen abzuschleppen, als das Fahrzeug ins Rutschen gekommen und gegen die Ladung gestoßen ist. Der 41-jährige ist zwischen dem Stapler und der Ladung eingeklemmt worden und hat sich dabei eine offene Unterschenkelfraktur zugezogen. Er ist im BKH Schwaz stationär aufgenommen worden.

 


 

Landeshauptmann Günther Platter hat gestern Abend 268 Mitglieder der Tiroler Lawinenkommissionen geehrt, denn die leisten unverzichtbare Arbeit für die Sicherheit bei uns in Tirol. Jene 268 Menschen die gestern Abend geehrt worden sind, stehen bereits seit mehr als 25 Jahren im Dienst der örtlichen Lawinenkommissionen. Insgesamt gibt es in Tirol mehr als 1.300 Lawinenkommissionsmitglieder. Ihnen allen gebürt ein besonderer Dank, denn im Winter müssen Sie Gefahren und Risiko stets aktuell bewerten.
Die Lawinenkommission einer Gemeinde besteht übrigens immer aus mindestens drei Mitgliedern, die vom Bürgermeister jeweils auf fünf Jahre bestellt werden.

 


 

Noch liegen die endgültigen Zahlen nicht vor, aber dennoch bilanzieren Tirols Gemüsebauern heute positiv über das fast abgelaufene Jahr 2019. Und das trotz Hochwasserkatastrophe im Juni.

Wir haben zum Teil Äcker und Flächen gehabt, wo noch nie jemand gewusst hätte, dass diese unter Wasser gestanden hätten beziehungsweise nicht mehr befahrbar gewesen wären.  Extrem betroffen waren alle Kulturen die in der Erde sind, also eine Karotte, eine Kartoffel die sprichwörtlich abgesoffen sind.


Sagt der Obmann der Tiroler Gemüsebauern, Josef Posch. Besonders heikel sei auch heuer wieder die Situation bei den Erntehelfern gewesen, bekritelt Posch. Jedes Jahr werde es noch schwieriger, williges Personal für die Ernte zu finden.

 


 

Eine weitere Baustelle kommt auf die Innsbrucker zu.  Diesmal wird die Sillschlucht zum Sperrgebiet erklärt. Der Grund ist die Errichtung der Zulaufstrecke für den Brennerbasistunnel. Laut Andreas Ambrosi von der Brennerbasistunnel-Gesellschaft, wird dafür ein Tunnel durch den Bergisel und den Viller Berg geschlagen. Auch eine Verlegung der Sill wird notwendig sein. Die Bauarbeiten sollen vier Jahre dauern und 2014 abgeschlossen sein, erklärt Ambrosi.

 


Haben Sie Ihre Weihnachtspost heuer schon verschickt? Falls Sie Verwandte oder Freunde außerhalb Europas haben, denen Sie noch rechtzeitig bis zum Heiligen Abend etwas schicken, dann sollten Sie sich beeilen. Für Briefe und Weihnachtskarten endet die Frist der Post für eine garantierte Zustellung bis Weihnachten nämlich bereits heute, Pakete in die USA, nach Kanada oder Südamerika, Asien, Afrika oder Ozeanien können Sie noch bis nächsten Mittwoch aufgeben. Innerhalb Europas sollten Pakete die bis 18. Dezember aufgegeben noch rechtzeitig zugestellt werden, für Pakete innerhalb Österreichs ist die Deadline für eine termingerechte Zustellung bis Weihnachten der 21. Dezember, also der Samstag vor Weihnachten. Falls Sie dann noch auf ein Paket warten, dann können Sie das übrigens heuer auch am 21.12. und auch am 24.12. abholen, denn die Postfilialen haben heuer auch an diesen Tagen geöffnet.