Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Ist Es Zufall?
Bergfeuer

Soeben gespielt:

  1. 14:19:Ist Es Zufall?-Bergfeuer
  2. 14:14:Love Will Keep Us Together-Captain & Tenille
  3. 14:11:Alter Mann-Wolfgang Frank
  4. 14:05:Dadirrdada-Die Jungen Zillertaler
  5. 14:03:Verkehr On-U1
  6. 13:58:Herzferien-Natalie Holzner
  7. 13:55:Ist Mir Egal-G.g. Anderson
  8. 13:46:Und Morgen Früh Küss Ich Dich Wach-Helene Fischer
  9. 13:43:I Wü Dia Sogn-Die Thierseer
  10. 13:40:Jekyll & Hyde-Paldauer
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Dienstag, 13. April 2021

* Nehammer und Platter für verstärkte LKW Kontrollen

* Wolfsverdacht im Außerfern

* Ausfallsbonus für Privatvermieter wird verdoppelt

War es ein Wolf oder nicht, der im Jagdgebiet Schrofen in Ehrwald mehrere Tiere gerissen hat. Diese Frage stellen sich aktuell Anrainer und Experten, vor allem weil in den letzten Wochen auch nahe am Panoramaweg zwischen Ehrwald und Leermoos mehrere Tiere gerissen worden sind. Bis jetzt gibt es allerdings keinen Beweis, dass hier tatsächlich ein Wolf am Werk war. Eine Gams, die letzten Samstag gerissen worden ist, soll zwischen Erstsichtung und Bergung durch den Jagdaufseher jedenfalls noch mehrere hundert Meter weit verschleppt und teilweise aufgefressen worden sein.



Der Transitverkehr ist in Tirol mittlerweile schon wieder auf dem Niveau, wie er vor der Coronakrise war. Innenminister Karl Nehammer und Landeshauptmann Günther Platter sprechen sich bei einem Lokalaugenschein an der A12 Inntalautobahn gestern für verstärkte LKW-Kontrollen aus. Nehammer betont, dass die Transitverkehrskontrollen auch im Kampf gegen illegale Migration wichtig sind. Zusätzlich zu den Kontrollen an den Kontrollenstellen entlang der Autobahnen in Kundl, Radfeld und am Brenner, soll auch der mobile Prüfzug der Asfinag bald öfter im Einsatz sein. Die entsprechende Aufstockung der mobilen Prüftage dürfte heute in der Landesregierung beschlossen werden.



Die Durchimpfaktion im Bezirk Schwaz soll heute größtenteils abgeschlossen werden, schon jetzt zeigen sich die Auswirkungen der Impfung, die Zahl der Coronainfektionen im Bezirk Schwaz nimmt rapide ab. Eine Herdenimmunität soll es dann ab Ende April geben, spätestens zwei Wochen nach der zweiten Impfdosis sind die Geimpften voll immun.
Natürlich wird da jetzt der Ruf nach Öffnungsschritten laut. Beim Bund-Länder-Gipfel diesen Freitag sollen die Weichen für Öffnungsschritte im Mai gestellt werden. Die Betriebe aus Gastronomie und Hotellerie, aber auch aus Sport und Kultur brauchen Planungssicherheit. Schon heute wird entschieden, ob die Ausreisetestpflicht im Bezirk Kufstein morgen ausläuft, oder verlängert wird.



Gute Nachrichten heute für die Tiroler Privatvermieter! Der Ausfallsbonus wird erweitert, für die Monate März und April wird der Bonus auf 30% verdoppelt. Ab nächster Woche können Vermieter von Privatzimmern und Ferienwohnungen, aber auch Almausschanken und Urlaub am Bauernhof-Betriebe bei der AMA einen entsprechenden Antrag gestellt.



In Erl sind heute gegen 4 Uhr in der Früh zwei Fahrradlenker ineinander gekracht. Beide waren nicht alkoholisiert, aber bei Dunkelheit und Schneegestöber ohne Beleuchtung unterwegs. Einer der beiden Radfahrer ist verletzt ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert worden.



Und Tirol hat seine erste Bezirkspolizeikommandantin. Astrid Mair hat das Kommando im Bezirk Kufstein von Walter Meingassner übernommen und ist die erste Frau, die in Tirol ein Bezirkspolizeikommando leitet.