Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Feels Like Im In Love
Kelly Marie

Soeben gespielt:

  1. 22:38:Feels Like Im In Love-Kelly Marie
  2. 22:34:Du Bleibst Für Immer Schön-Graziano
  3. 22:30:Bis Zum Letzten Herzschlag-Zillertaler Haderlumpen
  4. 22:26:Ti Amo-Howard Carpendale & Royal Philharmonic Orchestra
  5. 22:22:Männersache-Rainhard Fendrich
  6. 22:19:L'oiseau Et L'enfant-Marie Myriam
  7. 22:15:Das Ist Dein Jahr-Schürzenjäger
  8. 22:12:Passt Scho-Voxxclub
  9. 22:09:Wenn Du Mir In Die Augen Schaust-Fantasy
  10. 22:06:Träumende Trompeten (Instr)-Orig. Almrauschklang
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - FR: 18:00-20:00

Dienstag, 14. Jänner 2020

* Osttiroler Pensionist nach Suchaktion unterkühlt gefunden

* Dopingprozess gegen Langläufer Dominik Baldauf

* betrunkener Autofahrer stürzt in Kramsach ab

Eine große Suchaktion in Lienz hat heute Nacht ein glückliches Ende genommen. Nach einem Spaziergang war ein 84-Jähriger gestern nicht mehr zurückgekehrt. Bergrettung, Wasserrettung, Feuerwehren, Bergwacht und ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera haben gestern Abend dann nach dem Mann gesucht. Erst kurz vor 2 Uhr heute in der Früh hat der Mann im Schnee liegend gefunden werden können. Stark unterkühlt ist er dann ins Krankenhaus Lienz eingeliefert worden.  



Langläufer Dominik Baldauf steht heute wegen gewerbsmäßigen, schweren Betrugs in Innsbruck vor Gericht. Der Sportler ist wie berichtet bei der Operation Aderlass, am Rande der Nordischen Ski WM in Seefeld letzten Winter des Dopings überführt worden. Er soll seit der Wintersaison 2015/16 Blutdoping betrieben und Wachstumshormone genommen haben, und damit zu Unrecht mehr als 50.000 Euro Prämien, Sponsorengelder und dergleichen kassiert haben. Ein Urteil könnte es bereits heute Nachmittag geben.



Nach möglicherweise inszenierten, potenziellen Verkäufen von Pelzmänteln überlegen Betroffene und Opfervertreter jetzt eine Sammelklage. Über eine deutsche Firma die unter der Bezeichnung Südtiroler Auktionshaus auftritt, wollten viele Tiroler ihre Pelzmäntel verkaufen. Die sind zunächst geschätzt worden, und dann teilweise um mehrere hundert Euro gereinigt worden. Kurz darauf hat die Firma ihre Kunden informiert, dass leider kein Käufer gefunden wurde. Viele sind auf Grund der Vorgangsweise stutzig geworden, lt. Untersuchung eines Pelzsachverständigen sei die Reinigung nicht fachgerecht durchgeführt, und auch noch viel zu teuer verrechnet worden. Geschädigte können deshalb jetzt gegebenenfalls die Reinigungsgebühr zurückfordern, und teilweise auch Sanierungskosten oder eine Wertminderung geltend machen, sagt AK-Tirol Konsumentenschützer Andreas Oberlechner. Die Tiroler Arbeiterkammer geht deshalb davon aus, dass es eine außergerichtliche Lösung geben wird, und nicht lange prozessiert werden muss.



Auf der Tiroler Straße in Schwaz hat der Fahrer eines Leichtmotorrads gestern Nachmittag während der Fahrt den Spiegel eingestellt, und ist dabei auf ein vor ihm fahrendes Auto aufgefahren. Schwer verletzt ist der Leichtmotorradfahrer dann in die Innsbrucker Klinik geflogen worden.



Nach dem Vorfall am Rangger Köpfl am vergangenen Freitag, bei dem ein Skitourengeher einen Pistenraupenfahrer geschlagen hat, denkt Sportlandesrat Josef Geisler jetzt laut über eine Pistensecurity nach. Auch eine Pistenbenützungsgebühr für Skitourengeher steht im Raum.



Auf der Gemeindestraße Mariatal in Kramsach hat ein betrunkener Autofahrer gestern Abend mit seinem PKW ein Brückengeländer ausgerissen, einen Verteilerkasten beschädigt und ist dann über eine Böschung abgestürzt, bevor er schließlich von Bäumen aufgefangen worden ist. Der 27-Jährige ist bei dem Crash nur leicht verletzt worden. Wegen seines positiven Alkotests haben ihm Polizisten noch vor Ort den Führerschein abgenommen.



Wenn Sie regelmäßig Österreichs Autobahnen benutzen, und keine Klebevignette mehr verwenden wollen, dann ist der heutige 14. Jänner ein wichtiger Stichtag für Sie: Wer nämlich die digitale Vignette kauft, muss auch heuer wieder bedenken, dass es gesetzliche Rücktrittsfristen zu beachten gilt. Erst am 18. Tag nach dem Online-Kauf ist die Vignette gültig. Wenn Sie also am ersten Februar mit einer gültigen, digitalen Vignette unterwegs sein wollen, dann ist der heutige 14. Jänner der Stichtag für den Vignettenkauf. Danach können an den Vignetten-Verkaufsautomaten der ASFINAG und bei Vertriebsstellen noch digitale Vignetten erworben werden, die sofort gültig sind.  



Schon wieder gibt es in Tirol Probleme mit unseriösen Schlüsseldiensten. In Imst haben zwei Schlüsseldienstmitarbeiter das Zylinderschloss abgedreht, um eine Wohnungstür zu öffnen. Dafür haben sie mehrere hundert Euro kassiert, und waren für den Einbau eines neuen Zylinders danach nicht mehr erreichbar. Im Dezember hat ein 17-Jähriger ebenfalls einen Schlüsseldienst kontaktiert, der Mitarbeiter hat mit einer Scheckkarte die Wohnung dann innerhalb kürzester Zeit geöffnet, und dafür 400 Euro verlangt. Mit 200 Euro Bargeld und einer Spielkonsole im Wert von rund 500 Euro als Pfand ist der Schlüsseldienstmitarbeiter dann auf und davon.



Und die ehemalige und jetzt-wieder Ministerin für Wirtschaft und Digitalisierung, Margarethe Schramböck, ist heute auf offiziellem Antrittsbesuch in Tirol. Sie wird heute Vormittag an der wöchentlichen Sitzung der Tiroler Landesregierung teilnehmen, im Anschluss daran laden Landeshauptmann Günther Platter, seine Stellvertreterin Ingrid Felipe und Ministerin Schramböck zu einer gemeinsamen Pressekonferenz, von der wir natürlich berichten werden.