Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Wenn I Bei Dir Bin (Islands In The Stream)
Claudia Jung & Trenkwalder

Soeben gespielt:

  1. 09:04:Wenn I Bei Dir Bin (Islands In The Stream)-Claudia Jung & Trenkwalder
  2. 08:57:All Die Jahre-Roland Kaiser
  3. 08:50:Geburtstagswalzer (Für Alle)-Da Zillertaler & Die Geigerin
  4. 08:44:Die Geheimen Träumer-Andrea Berg
  5. 08:41:Gimme Hope Jo'anna-Eddy Grant
  6. 08:38:Mei Herz Des Brennt-Sonnwend
  7. 08:35:El Mismo Sol-Alvaro Soler Feat. Jennifer Lopez
  8. 08:27:Die Nachbarin-Melissa Naschenweng
  9. 08:23:Nichts Bleibt-André Stade
  10. 08:16:Einmal Noch-Reiner Kirsten
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Dienstag, 16. April 2019

* Mehrjährige Haftstrafen für Jugendliche nach Überfall

* Notschlafstelle schließt wieder

* Lawinengefahr wieder höher

Mehrjährige Haftstrafen hat es gestern am Innsbrucker Landesgericht für drei Jugendliche gehagelt. Verübt haben die Jugendlichen einen brutalen Überfall in Kufstein auf einen 19 jährigen im März 2018. Die Jugendlichen waren damals zu fünft, und alle zwischen 15 und 18 Jahre alt. Sie sind mit einem Baseballschläger auf den 19 jährigen Mann losgegangen und haben ihm lebensgefährliche Kopfverletzungen zu gefügt. Das alles wegen einer Geldtasche und einem Handy. Zwei Täter sitzen bereits wegen Mordversuches im Gefängnis. Die anderen drei dürfen ihnen jetzt Gesellschaft leisten. Sie wurden gestern ebenfalls verurteilt. Einer zu 3 Jahren, die anderen beiden zu sieben Jahren. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.
+++
Heute um Punkt 8 Uhr hat die Innsbrucker Notschlafstelle des Roten Kreuzes vorübergehend ihre Pforten geschlossen. Die Schlafstätte wird abgebaut. Auch in der Wintersaison 2018/19 wurde die Schlafstelle wieder gut angenommen. Sie war zu 100% ausgelastet und es ist leider auch vorgekommen, dass Menschen des Öfteren auf Grund von Platzmangel abgewiesen werden mussten, erklärt der Leiter der Notschlafstelle Stefan Biebel. Geöffnet war die Notschlafstelle vom 15. November bis eben heute. Einmal wieder wird darüber diskutiert ob die Notschlafstelle evt auch ganzjährig geöffnet haben soll.
+++
Nachdem in den vergangenen Tagen in den Ötztaler Alpen, den Stubaier Alpen und auch in den Zillertaler Alpen teilweise bis zu 60cm Neuschnee gefallen sind, ist die Lawinengefahr diese Wochen stellenweise wieder höher, als zuletzt. Vor allem in den Mittagsstunden sind gestern und vorgestern bereits vermehrt Lawinen abgegangen. Der lockere Pulverschnee ist eine Schwachschicht, die sich durch die Sonneneinstrahlung untertags leicht lösen kann. Gefährlich sind also Lockerschneelawinen in den neuschneereichen Regionen. Die Gefahr von spontanen Schneebrettlawinen geht bereits wieder zurück.
+++
Ein gutes Pflaster für Cannabis zu sein scheint Ebbs. Zumindest konnte dort gestern ein einem Haus eine Indoor Aufzuchtanlage mit 73 in Blüte stehenden Pflanzen ausgehoben werden. Die Pflanzen, eine geringe Menge Marihuana und die Anlage wurden sichergestellt. Anzeigen folgen.
+++
Woche für Woche rollt eine regelrechte Transitlawine durch Tirol. Das belegt der Verkehrsclub Österreich, kurz VCÖ, jetzt mit aktuellen Zahlen. So sind zum Beispiel durch die Amraser Einhausung auf der A12 Inntalautobahn, im Jahr 2018 pro Tag im Schnitt mehr als 83.000 Fahrzeuge gefahren. Deswegen fordert der VCÖ nicht nur einen verstärkten Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, sondern auch das Ende des Diesel – Privilegs:

"Die extreme Belastung und Zuhnahme des Verkehrs ist alamierend, weil vor allem die Luft start verschmutzt wird. Es sind mehr Schadstoffe in der Luft, und die Anwohner sind durch den ständigen Lärm auch immer wieder gesundheitlichen Schäden ausgesetzt. Das sieht man vor allem entlang der Brenenrautobahn. Jedes sechste Fahrzeug ist ein LKW und daher muss die Steuerbegünstigung des Diesels abgeschafft werden. Denn hier wird viel durch Tirol gekarrt weil das Tanken hier billiger ist. Das schadet nicht nur dem Verkehr auf der Straße sondern vor allem den Anwohnern,"

erklärt VCÖ Pressesprecher Christian Gratzer
+++
Und schwer verletzt hat sich gestern ein Arbeiter in Ellmau. Der 33 jährige Slowake ist bei Bauarbeiten an einer Schalung von der Leiter direkt in die Baugrube gestürzt. Er hat sich schwer am Unterschenkel verletzt und wurde zuerst von dem Baustellenkran aus der Grube gehoben und dann mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus St. Johann geflogen.