Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Halt Mi Fest
Atlantis

Soeben gespielt:

  1. 11:57:Halt Mi Fest-Atlantis
  2. 11:54:Donnawedda-Voxxclub
  3. 11:47:Schnall Dich An, Wir Fliegen-Udo Wenders
  4. 11:44:An Schneidigen Keat Die Welt-Zi-Ga Manda
  5. 11:41:Immer Am Sonntag-Wencke Myhre
  6. 11:37:A Bisserl Flirten-Stina Gabriell
  7. 11:32:Let's Make Volksmusik-Zas Zillertaler Alpensound
  8. 11:27:Gott Sei Dank Gibt's Das Radio (U1)-Jonny Hill
  9. 11:24:Bleib Kurz Stehn-Lizz Görgl
  10. 11:18:Chantilly Lace-Jerry Lee Lewis
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Dienstag, 29. Mai 2018

* 10-jähriger Bub nach Stromunfall in Söll reanimiert

* Suchaktion nach 63-jährigem Innsbrucker im Brunnental bei Zirl

* betrunkene Brüder gehen in Sautens auf Polizisten los

Ein 10-jähriger Bub hat gestern nach einem Stromunfall in Söll reanimiert werden müssen. Der 10-Jährige ist mit dem Fahrrad von der Schule nach Hause gefahren, wollte dann vermutlich etwas von der Straße aufheben und ist beim Bücken mit dem Kopf bzw. dem Fahrradhelm in den Stromkreis eines elektrischen Weidezauns geraten. Zwei Schulkollegen des Buben haben zwei Passanten alarmiert, die das Kind aus dem Stromkreis befreien konnten. Der Bub hat dann von der Rettung reanimiert werden müssen und ist in die Innsbrucker Klinik geflogen worden.



Im Brunntal in Zirl läuft zur Stunde eine groß angelegte Suchaktion nach einem 63-jährigen Innsbrucker. Der Mann ist gestern Vormittag mit seinem Hund zu einer Wanderung aufgebrochen, davon allerdings bis jetzt noch nicht zurückgekehrt. Die Angehörigen haben bei der Hütte nur das Auto des Mannes vorgefunden, und deshalb die Polizei alarmiert. 15 Mann der Bergrettung und 22 Mann der Freiwilligen Feuerwehr in Zirl haben gemeinsam mit 6 Suchhunden und dem Polizeihubschrauber gestern noch bis Mitternacht nach dem Mann gesucht. Heute seit 7 Uhr in der Früh ist die Suchaktion erneut angelaufen. Wir halten Sie hierzu natürlich weiterhin auf dem Laufenden.



Terroranschlag im Westen von Innsbruck – das war gestern das fiktive Szenario bei einer gemeinsamen Alarmierungs- und Stabsübung, initiiert von der Landespolizeidirektion Tirol. Dabei haben die Einsatzkräfte gestern Nachmittag trainiert, wie eine funktionierende Einsatzleitung während der Chaosphase nach einem Terroranschlag sichergestellt werden kann. Alle Details zu dieser Übung hören Sie heute in unserem Radio U1 Tirol Mittagsmagazin, ab 12.



In Sautens sind zwei Brüder im Alter von 19 und 22 Jahren mehrfach auf Polizisten losgegangen. Die Beamten haben gerade wegen einer Körperverletzung und einem Suchtgiftdelikt ermittelt, wobei die Brüder mehrfach auf die Beamten eingeschlagen und diese auch verletzt haben. Die Männer sind festgenommen worden. Der ältere der beiden konnte zwischenzeitlich flüchten, ist aber gleich darauf wieder aufgegriffen worden. Ein Alkomattest hat bei den beiden Brüdern jeweils rund 1,5 Promille ergeben.



Am Innsbrucker Landesgericht muss sich heute ein 39-Jähriger wegen schweren sexuellen Missbrauchs an seiner Tochter verantworten. Der Mann soll seine Tochter über drei Jahre lang schwer sexuell missbraucht haben. Als das Ganze begonnen hat, war das Mädchen gerade mal 12 Jahre alt. Der Angeklagte soll der Tochter auch gedroht haben, sie und die ganze Familie umzubringen, sollte sie etwas von den Missbräuchen weiter erzählen.



In Innsbruck ist gestern Abend ein 67-jähriger Einheimischer mit seinem E-Bike auf einem Waldweg talwärts gefahren. Vermutlich wegen eines Bremsfehlers ist der Mann gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Er ist mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert worden.



Nach einem Verkehrsunfall in Innsbruck sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Gestern Abend kurz vor halb 7 sind auf dem Radweg hinter dem Gasthaus Sandwirt zwei Radfahrer zusammengestoßen. Ein 87-jähriger Einheimischer ist auf das Rad eines vor ihm fahrenden 63-jährigen aufgefahren, dabei gestürzt und hat sich schwer verletzt. Zeugen die den Unfall beobachtet haben, mögen sich an die Polizei wenden.



Die Umweltorganisation Greenpeace hat bewertet, wie gesund und wie regional bzw. nachhaltig das Mittagessen an Österreichs Schulen und Kindergärten ist. Tirol schneidet beim Schulessen im Bundesländervergleich am schlechtesten ab. Und obwohl die Zuständigkeiten hierfür beim Bund bzw. den Gemeinden liegen, will Bildungslandesrätin Beate Palfrader handeln:


„Ich erkenne hier sehr wohl großen Handlungsbedarf. Wir können nur zur Bewusstseinsbildung, zur Sensibilisierung beitragen. Was in der Schule passiert das interessiert uns natürlich, egal wo jetzt da die Zuständigkeiten liegen.“


Vor zwei Jahren sei u.a. aus diesem Grund das Gütesiegel ‚Gesunde Schule‘ eingeführt worden, wo auch die gesunde Ernährung eine große Rolle spielt. Von seitens des Landes würden außerdem verschiedene Projekte mitfinanziert, wie ‚Landwirtschaft macht Schule‘ wo es um die Bedeutung von Regionalität und Nachhaltigkeit geht, oder das ‚Schmatzi‘-Projekt im Kindergarten.



In Brixlegg sind gestern Abend offenbar wegen mangelhafter Ladungssicherung fünf Dämmplatten von einem fahrenden LKW gefallen, und gegen die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden PKW geprallt. Dadurch ist die Windschutzscheibe beschädigt, und die 34-jährige Autolenkerin unbestimmten Grades verletzt worden. Sie wurde mit der Rettung ins BKH Kufstein eingeliefert.



Gestern Abend ist im Innsbrucker Landhaus der Jakob-Stainer-Preis an die Wiltener Sängerknaben vergeben worden. Der Jakob-Stainer-Preis wird alle zwei Jahre auf Vorschlag des Kulturbeirats für Musik vergeben. Der Preis soll eine Anerkennung für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Alten Musik sein. Gestern haben die Wiltener Sängerknaben den Preis von Landeshauptmann Günther Platter und Kulturlandesrätin Beate Palfrader entgegen nehmen dürfen. Für Platter sind der  Chorleiter Johannes Stecher und seine Wiltener Sängeknaben im In und Ausland  musikalische Botschafter des Landes. Der Jakob-Stainer-Preis ist mit 5100 Euro dotiert.



Nach einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Innsbruck sucht die Polizei nach Zeugen. Im Bereich der Kreuzung Hinterwaldnerstraße-Dorfstraße ist eine 64-jährige Einheimische kurz nach 15 Uhr von einem talwärts fahrenden LKW leicht angefahren, und dabei schwer verletzt worden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.



Und in Steinach am Brenner ist ein Unbekannter zwischen Freitag und gestern in ein Containergebäude eingebrochen, hat etwas Bargeld gestohlen und die Einrichtung verwüstet. Dabei hat er mehrere tausend Euro Schaden angerichtet.