Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Glory Hallelujah
Schürzenjäger

Soeben gespielt:

  1. 07:27:Glory Hallelujah-Schürzenjäger
  2. 07:23:Ich Tanze-Monika Martin
  3. 07:15:Sie Sagte Doch Sie Liebt Mich-Thomas Anders & Florian Silbereisen
  4. 07:11:Save Your Kisses For Me-Brotherhood Of Man
  5. 07:08:Du Bist Mein Leben-Silvio Samoni
  6. 07:04:Zeit Mit Aufhörn Aufzuhörn-Sonnwend
  7. 07:03:Verkehr On-U1
  8. 06:57:Ich Mach Dich Zur Königin-Die Cappuccinos
  9. 06:55:Get Down-Gilbert O'sullivan
  10. 06:48:Idiot (Tab)-Michelle & Matthias Reim
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Dienstag, 29. Oktober 2019

* Tiroler in Brasilien erschossen

* 23-jähriger betrunkener Radfahrer fährt über Rot

* Kollektivvertragsverhandlungen mit Metaller beendet

Ein Tiroler Musiker, der wegen Kokain-Schmuggels vor drei Jahren in Brasilien verhaftet worden ist, ist dort jetzt ermordet worden.
Zumindest bestätigen das jetzt Bekannte des Toten. Der Tiroler ist bereits letzte Woche Donnerstag in der Küstenstadt Recife, im Nordosten von Brasilien erschossen worden. Im Oktober 2016 ist der Tiroler Musikant am Flughafen mit rund zwei Kilogramm Kokain verhaftet worden, die er in Duschgel- und Shampooflaschen versteckt hatte. Freunde aus der Heimat haben damals vermutet, dem Tiroler seien die Drogen untergeschoben worden. Er ist später jedenfalls in Brasilien zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden, war zuletzt aber auf Bewährung draußen. Vier Stunden vor einer Verhandlung, in der über seine Ausreise nach Österreich entschieden werden hätte sollen, ist der Tiroler erschossen worden.
Der Leichnam von Kevin soll jetzt nach Tirol überführt werden, damit er hier bestattet werden kann.

 


 

Ein 23-jähriger Radfahrer hat sich bei einem Zusammenprall mit einem PKW gestern Abend in Innsbruck schwer verletzt. Der Radfahrer ist bei Rot über einen Schutzweg gefahren. Er ist gegen einen herannahenden PKW gekracht und dadurch zu Boden geschleudert worden. Nach der Erstversorgung der Rettung und des Notarztes ist er in die Klinik gebracht worden. Der Radfahrer ist stark alkoholisiert gewesen. Er wird angezeigt.  

 


 

6 Personen haben sich bei einem Zusammenstoß zweier Kleinbusse gestern Vormittag in Sölden verletzt. Ein 28-jähriger Vorarlberger ist mit seinem Kleinbus und 4 jugendlichen Skirennläufern des Skiverbandes Vorarlberg, auf der Fahrbahn zu weit nach links gekommen und mit einem entgegenkommenden Kleinbus kollidiert. Die beiden Lenker sowie die 4 Jugendlichen haben sich nur leichte Verletzungen zugezogen. Die beiden Fahrzeuge sind erheblich beschädigt worden.

 


 

Einen neuen Kollektivvertrag gibt es jetzt in der Metalltechnischen Industrie. Die Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretung haben sich Montagabend geeinigt. Die Löhne und Gehälter steigen ab 1. November gestaffelt nach Beschäftigungsgruppen im Schnitt um 2,7 Prozent an. Betroffen sind davon rund 130.000 Menschen. In Tirol betrifft der Kollektivvertragsbeschluss rund 20.000 Beschäftigte.  

 


 

Heute am 29. Oktober ist Weltschlaganfall Tag – Der Schlaganfall ist die zweithäufigste Todesursache und Hauptursache für Beeinträchtigungen. In Österreich ereignen sich jedes Jahr rund 24.000 Schlaganfälle.

 

Die häufigste Form des Schlaganfalles ist der ischämische Schlaganfall. Das ist die Form des Schlaganfalles, wo ein Gefäß sich verschließt durch ein Gerinnsel und dann eine Minderversorgung auftritt im Hirngewebe dahinter – eine Minderversorgung an Sauerstoff und Blutzucker. Das führt dann zum Schlaganfall und zu einem entsprechenden Schaden. Bei den Mechanismen, die das Gerinnsel auslösen können, gibt es zwei Hauptmechanismen. Die eine ist die Gefäßverkalkung und das Zweite ist eine Rhythmusstörung am Herz, das sogenannte Vorhofflimmern.

Erklärt Stefan Kiechl – Präsident der Österreichischen Schlaganfall Gesellschaft. Jährlich entstehen in Österreich rund 1,1 Milliarden Euro an Kosten durch Schlaganfälle. Rund die Hälfte davon sind Behandlungskosten. Die andere Hälfte entsteht durch Arbeitsunfähigkeit, Invalidität und Pflege.

 


 

Illegale Freizeitwohnsitze, das heißt Wohnungen oder Häuser, die nicht genehmigungsgemäß als Hauptwohnsitz genutzt werden, beschäftigen derzeit die Gemeinden Ellmau, Going, St. Johann, Kitzbühel und Reith bei Kitzbühel. Rund 260 Anzeigen hat es in den 5 Gemeinden deswegen bisher gegeben. Die Dorfchefs müssen die Meldungen nun überprüfen.  Allfällige Strafbescheide wird dann die Bezirkshauptmannschaft verschicken.

 


 

Beim gestrigen Jour-fixe in Innsbruck ist unter anderem über die Finanzierung des geplanten Gehörlosenzentrums in Innsbruck informiert worden. Um den Bau möglich zu machen, wird nochmal eine Sondersubvention benötigt, weil…

Es hat sich der Bau verzögert. Die Konjuktur ist sehr gut und ohne einen geteilten Zuschuss von Land und Stadt wäre dieses Bauwerk nicht möglich. Wir finden die Gehörlosen haben wirklich ein Recht nach so langer Zeit eine gute neue Bleibe zu bekommen und da ist es einfach notwendig, dass wir mit € 135.500,-- noch einmal mithelfen, dass das finanzierbar wird.

Sagt der Bürgermeister von Innsbruck, Georg Willi.

 


 

In Innsbruck sind gestern Nachmittag 67 Polizisten angelobt worden, die nach ihrer Ausbildung an der Polizeischule in Absam jetzt ihren Dienst in verschiedenen Polizeidienststellen in Tirol antreten werden:


Wir haben heuer das zweite Mal in diesem Jahr die Gelegenheit, dass wir Grundausbildungslehrgänge, also den Teilnehmern,  gratulieren zum positiven Abschluss. Das wir Grundausbildungslehrgänge ausmustern und in die Praxis entlassen zur Verstärkung unserer Männer und Frauen draußen über das ganze Land verstreut.

Sagt Landespolizeidirektor Helmut Tomac. Außerdem sind gestern Nachmittag 26 neue Polizisten angelobt worden, die heuer im Juni mit ihrer Ausbildung begonnen haben.

 


 

Unklar nach der Abwahl von Christine Oppitz-Plörer ist noch immer deren Nachfolge.  Spätestens Mitte November bei der nächsten Gemeinderatssitzung muss ein Vizebürgermeister gewählt werden. „Wir werden das lösen. Mit Ruhe und Gelassenheit.“ Heißt es von Seiten des Bürgermeisters von Innsburck, Georg Willi.