Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Klitsche Klatsche
Mayrhofner

Soeben gespielt:

  1. 20:37:Klitsche Klatsche-Mayrhofner
  2. 20:33:Sie Wollte Einfach Bloss Tanzen Gehen-Carrière
  3. 20:30:Holi-Klaus Densow
  4. 20:27:I Will Survive-Gloria Gaynor
  5. 20:23:Ich Schick Dir Einen Ballon-Die Schlagerpiloten
  6. 20:20:Buona Fortuna-Vincent & Fernando
  7. 20:17:Schöner Fremder Mann-Connie Francis
  8. 20:13:Blattl Im Wind-Mario & Christoph
  9. 20:10:Lambada-Jorge Antonio Alves
  10. 20:06:Ein Koffer Voller Träume-Alex Reichinger
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Dienstag, 30. April 2019

* 20 jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

* 67. Jugendredewettbewerb zu Ende

* Mann wird in Innsbruck bewusstlos geschlagen

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert hat sich gestern Abend ein 20 jähriger Österreicher.
Weil bei dem 20 jährigen Autolenker auf der Inntalautobahn eine Geschwindigkeitsübertretung festgestellt wurde, ist die Polizei dem 20 jährigen nachgefahren und wollte diesen anhalten. Der 20 jährige aber dachte nicht daran und trat stattdessen noch einmal ordentlich in die Pedale. Mit teilweise über 200 km/h bretterte er bis nach Vomp, überholte rechts und verließ dort über den Pannenstreifen die Autobahn. Allerdings verlor er dann in der Kurve auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle und prallte gegen die Leitschiene. Das Auto war Totalschaden, die Flucht war beendet. Der 20 jährige hat angegeben geflüchtet zu sein, weil das Auto nicht mehr zum Verkehr zugelassen war und falsche Kennzeichen montiert waren. Die Beamten fanden zudem Suchtgift im Fahrzeug. In Nächster Zeit wird der 20 jährige zu Fuß unterwegs sein, ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.
+++
Der 67. Jugendredewettbewerb ist gestern im Tiroler Landhaus wieder über die Bühne gegangen. 54 Tiroler Jugendliche haben dabei ihr rhetorisches Können vor einer Jury und zahlreichen Zuhörern unter Beweis gestellt. Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf zeigte sich von der Redekunst und Kreativität der Teilnehmer begeistert. Bildungslandesrätin Beate Palfrader ergänzte: „Ich bin jedes Jahr vom Mut, Können und Auftreten der Jugendlichen beim Redewettbewerb beeindruckt“. Für die Tiroler Landessieger in den Kategorien „Klassische Rede“, „Spontanrede“ und „Neues Sprachrohr“, Maria Langer, Celina Grabs, Nathalie Nummer, Anna-Lena Erber, Carolina Gomez, Gina Plattner und Lena Stockinger geht es Ende Mai zum Bundesfinale nach Wien
+++
Vandale waren in Innsbruck unterwegs. Unbekannte haben gestern in der Innsbrucker Universitätsstraße mehrere Hausmauern, Fenster und einen Rolladen mit schwarzer und grüner Farbe beschmiert. Die Polizei ermittelt
+++
Wie heute bekannt wurde, hat es in Innsbruck bereits am Sonntagfrüh in einem Lokal eine Auseinandersetzung mit Handgreiflichkeiten gegeben. Dabei wurde ein 32 jähriger Österreicher von einem Unbekannten mit einem Kopfstoß und mehreren Faustschlägen bewusstlos geschlagen. Das Opfer erlitt Platzwunden, einen Oberkieferbruch sowie eine Gehirnerschütterung und verlor mehrere Zähne. Der Täter wird ausgeforscht.
+++
Bitte umsteigen heißt es ab Samstag auf der Arlbergbahnstrecke. Wegen Bauarbeiten wird diese nämlich zwischen Ötztal und Bludenz für drei Tage gesperrt. Wegen des Schienenersatzverkehrs mit Bussen müssen sich Bahnreisende daher auch auf längere Fahrtzeiten einstellen. Am Montag sollen die Arbeiten dann aber wieder beendet sein.
+++
Wegen schweren Raubes muss sich ein junger Erwachsener heute Vormittag am Innsbrucker Landesgericht verantworten. Der Angeklagte war zum Tatzeitpunkt erst 17-Jahre alt, mittlerweile ist er volljährig. Letztes Jahr Ende Juli soll er in Kufstein, gemeinsam mit einem Komplizen, einen Passanten gestoßen und ihn mit einem Schlagring bedroht. Dann soll er dem Opfer die Geldtasche aus der Hose gezogen, und ihm mit dem Schlagring ins Gesicht geschlagen haben. Wegen schweren Raubes drohen dem Angeklagten heute im Falle einer Verurteilung bis zu fünfzehn Jahre Haft.