Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Mein Schatz Vom Arbeitsplatz
Edi & Friends

Soeben gespielt:

  1. 11:20:Mein Schatz Vom Arbeitsplatz-Edi & Friends
  2. 11:14:Nie Wieder-Vanessa Mai
  3. 11:11:Hasta La Vista-Freddy Pfister Band
  4. 11:06:Nordlichter-Vincent Gross
  5. 11:04:Verkehr On-U1
  6. 10:58:Mein Smartphone Ist Mein Bester Freund-Sasa
  7. 10:54:Nichts Haut Mich Um-Nordwand
  8. 10:49:Ich Geh Durch Die Hölle-Fernando Express
  9. 10:46:Let's Make Volksmusik-Zas Zillertaler Alpensound
  10. 10:40:Ich Glaube An Dich-Nockis
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Donnerstag, 30. Mai 2019

*** Geldtaschendiebe in Lebensmittelgeschäften

*** Hörl verzichtet wegen Grünberg auf Mandat

*** Schutzhütten wegen Schnee nicht erreichbar

Geldtaschendiebe waren gestern Lebensmittelmärkten in Vomp und Brixlegg unterwegs. Beide Male wurde eine Geldtasche aus einer Handtasche, welche im Einkaufswagen deponiert war gestohlen. In Vomp wurde eine 54 jährige Frau Opfer, ihr wurde ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag gestohlen, in Brixlegg hatte eine 56 jährige einen zweistelligen Betrag in ihrer Geldtasche. Beide hatten natürlich auch sämtliche Bankomat und Kreditkarten in den Geldtaschen. Die Diebe haben jeweils einen unbeobachteten Moment genützt.



Politisch geht’s im Moment nicht nur auf Bundesebene wild zu, auch in Tirol gibt es Verzichte. Franz Hörl etwa wird sein Mandat im Nationalrat aufgeben um der türkisen Behindertensprecherin Kira Grünberg den Verbleib zu sichern. Sie hat nämlich 2017 den frei gewordenen Platz von Justizminister Josef Moser bekommen. Sollte dieser jetzt von seinem Rückkehrrecht im Nationalrat Gebrauch machen, würde er den Platz von Grünberg wieder bekommen. Die Behindertensprecherin wäre somit ohne Mandat. Das Spiel dreht sich im Kreis: Hörl hat 2017 Grünbergs Landesmandat bekommen und muss darauf verzichten damit Grünberg bleiben kann. Trotz Zähneknirschen willigt Hörl ein „weil sie ihre Sache unglaublich fleißig und engagiert gemacht hat“ sagt er. Hörl will nach den Nationalratswahlen zurück ins Parlament.



In Innsbruck beginnt heute das 13 „World Music Festival“. Dabei handelt es sich um den größten Harmonika Wettbewerb der Welt. Mehr als 3000 Musiker reisen dafür extra nach Innsbruck an. Die Touristiker freuts:

"Wir sprechen hier von grob gesagt 3000 aktiven Teilnehmern, vermutlich noch von 1000 Begleitpersonen. Das Festival geht vier Tage, das sind etwa 12.000 Nächtigungen die in und rund Innsbruck stattfinden. Dazu kommt noch der Marketingaspekt,"

So Christoph Stock, Stellvertretender Geschäftsführer des Innsbruck Tourismus. Bis diese Woche Sonntag dauert das „World Music Festival“ an und findet im Congress, in der Messe und der Olympiahalle statt.



Auf den Bergen liegt noch so viel Schnee, dass viele Schutzhütten noch nicht aufmachen können, ja zum Teil noch nicht einmal erreichbar sind. Auf 2000 Meter liegt zum Teil noch bis zu einem Meter  Schnee. Viele müssen den Beginn ihrer Sommersaison heuer um mehrere Wochen verschieben, lässt der Österreichische Alpenverein wissen. Einige Hütten sind auch durch die enormen Schneemengen zerstört oder beschädigt worden.



Tiroler Gemeinden sollen künftig insgesamt mit 30 Millionen Euro entlastet werden. Das hat jetzt das Land Tirol beschlossen. Landeshauptmann Günther Platter:

"Mir war es wichtig, dass wir dieTiroler Gemeinden entlasten. Es stehen nun mit dem 1.1.2020, 20 Millionen Euro  für die Gemeinden des Landes Tirol zur Verfügung. Insbesondere für die Schwerpunkte Daseinsvorsorge, Sozialhilfe, bis hin zur Kinderbetreuung. Das wird in den nächsten Jahren den Gemeinden zur Verfügung stehen."

Neben der finanziellen Entlastung wird es auch ein Infrastrukturprogramm in Höhe von insgesamt 10 Millionen Euro pro fünf Jahre geben. Damit sollen die Gemeinden ab kommenden Jahr bei der Sanierung und Erhaltung des niederrangigen Straßennetzes unterstützt werden.



Und gestern sind wie berichtet die Pläne der Spitalsreform für die tirol.Kliniken – Häuser in Hall und Innsbruck vorgestellt worden. Unter anderem sollen bis 2025, 130 Betten wegfallen. In den Plänen nicht berücksichtigt ist das Landeskrankenhaus in Natters, dessen Schließung im März angekündigt worden ist:

"ich kann auch sagen, dass wir das Thema Natters, in einen weiteren Prozess vertiefen. Ich habe ja gesagt, dass wir uns hierfür mehr Zeit nehmen. Ich habe diesbezüglich auch eine Vereinbarung geschlossen mit Betriebsrat und Gewerkschaft wo wir das Thema Natters einer zweiten Geschwindigkeit zuordnen, und uns quasi mehr Zeit nehmen in den kommenden Monaten um ein Gesamtkonzept zu entwickeln."

sagt Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg. Durch die Spitalsreform bis Ende 2025 erwartet er sich auch Einsparungen. In welchem Ausmaß, darauf will er sich öffentlich nicht festsetzen.