Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Ein Neuer Weg (14)
Bergalarm

Soeben gespielt:

  1. 02:29:Ein Neuer Weg (14)-Bergalarm
  2. 02:26:Mir Nix Dir Nix-Nicki
  3. 02:22:Eiskaltes Herz (19)-Oliver Haidt
  4. 02:19:Der Glanz In Deinen Augen (16)-Die 4 Lavanttaler
  5. 02:17:Tschau, Tschau Bambino-Caterina Valente
  6. 02:13:Mit Euch An Meiner Seite (20)-Alexander Eder
  7. 02:09:Dann Kamst Du (14)-Patrick Lindner
  8. 02:06:Frei Wie Der Wind-Orig. Zillertaler
  9. 02:04:Pretty Flamingo-Manfred Mann
  10. 02:00:Nicht Vergessendie Treue Zu Checken-Bella Vista
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - FR: 18:00-19:00
SA: 18:00-20:00

Donnerstag, 5. November 2020

* Haus der Musik: Mehrkosten tragen Land und Stadt Ibk

* fast 1.000 Coronaneuinfizierte

* ab heute digitale Jahresvignette erhältlich

 

Seit Dienstagabend sind fast 1.000 neue Coronainfektionen in Tirol dazugekommen. Sieben ältere Menschen mit Vorerkrankung sind seit Dienstag in Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Positiv ist hingegen die Entwicklung im Bildungsbereich: Während letzte Woche noch 81 Schulklassen in Quarantäne waren, sind es aktuell nur noch 25 Klassen.



Zwei Jahre nachdem das Haus der Musik in Innsbruck eröffnet worden ist, liegt jetzt die endgültige Kostenabrechnung vor. Die effektiven Baukosten haben rund 61 Millionen Euro betragen, somit sind knapp 5,4 Millionen Euro Mehrkosten durch nachfolgende Adaptierungen entstanden. Diese Mehrkosten teilen sich zur Hälfte das Land Tirol und die Stadt Innsbruck. Sie sollen sich aber bewähren:


Untern Strich ist trotzdem ein Gebäude herausgekommen, das - so meine Überzeugung - eigentlich im Rahmen der Kosten geblieben ist, weil am Beginn nicht alles hineingerechnet worden ist. Und das ist ganz wichtig: weil durch nachfolgende Adaptierungen, Stichwort thermische Grundwassernutzung, wir die Betriebskosten massiv senken konnten. Es wurde schon medial transportiert, dass die Betriebskosten für die Nutzer des Hauses der Musik um 400.000 Euro pro Jahr niedriger sind, als ursprünglich angenommen.


So Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi.



Ab heute ist die digitale Jahresvignette 2021 erhältlich, gültig ist sie ab dem 1. Dezember. Sie kann sowohl online, als auch bei Autofahrerclubs und an Tankstellen und Trafiken gekauft werden. Wer sie online kauft und ab dem 1. Dezember nutzen will, sollte spätestens bis 13. November zugeschlagen haben, da sie wegen der Konsumentenschutzfrist bei Online-Käufen erst 18 Tage nach dem Kauf gültig ist.



Obwohl der Handel im Gegensatz zum Tourismus dieses Mal nicht unmittelbar von den verordneten Betriebsschließungen betroffen ist, rechnet die Tiroler Wirtschaftskammer dennoch in vielen Bereichen wieder mit massiven Umsatzeinbußen. Dieter Unterberger, der Tiroler Handelsobmann sagt:


Grundsätzlich sind wir vom Handel natürlich sehr froh, dass wir offen lassen können. Ich glaube es ist einfach wichtig für die Gesamtwirtschaft, dass Bewegung drinnen bleibt. Warum der Handel sicherlich Rücklaufe auch haben wird ist, weil logischerweise in den Innenstädten, wenn die gesamte Gastronomie geschlossen ist, wenn alle Cafes geschlossen sind, die Anzahl der Personen, die in die Innenstädte strömen, weniger wird. Und damit wird unweigerlich der Umsatz im Handel weniger werden.


Unterberger erwartet sich ebenso Ausgleichszahlungen für Handelsbetriebe, wie sie auch für die Tourismusbranche angekündigt worden sind. Vor allem der Lebensmittelgroßhandel hängt massiv vom Tourismus ab.



Bei einer Hausdurchsuchung in Innsbruck ist die Polizei gestern Abend auf eine beträchtliche Menge Suchtmittel gestoßen. Weil die 31-jährige Bewohnerin aggressiv geworden ist, ist sie festgenommen und aufgrund ihrer labilen Verfassung in die Klinik gebracht worden. Sie wird angezeigt.



Auch wenn in den Skigebieten zurzeit kein Publikumslauf stattfinden darf, ist der Andrang aufs Trainingszentrum am Resterkogel in Kitzbühel so groß wie noch nie. Die Spitzensportler drängen dorthin, weil sie sonst nirgends trainieren können. Gerade eben hat auch Frankreichs Skiass Alexis Pintauralt am Resterkogel trainiert.



Und seit gestern betreiben auch Schüler der Tiroler Fachberufsschulen distance learning, davon ausgenommen ist der Praxisunterricht. Zusammen mit der Bildungsdirektion hat das Land beim Bundesministerium organisiert, dass dieser trotz distance learning vor Ort stattfinden kann.