Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Selbstbewusstsein
Martin Locher

Soeben gespielt:

  1. 14:24:Selbstbewusstsein-Martin Locher
  2. 14:16:Wo Hast Du Denn Küssen Gelernt-Laura Wilde
  3. 14:13:Deine Küsse Sind Wie Feuer-Calimeros
  4. 14:09:San Denn Olle Naarisch (Die Rockige)-Egemann
  5. 14:05:Weisst Du, Wie Es Ist-Marco Ventre & Band
  6. 13:57:Zieh Dich An Und Geh-Nockalm Quintett
  7. 13:48:L'oiseau Et L'enfant (Songcontest 77)-Marie Myriam
  8. 13:45:Lügst Du Immer Noch-Die Grubertaler
  9. 13:42:Die Sioux Aus Dem Tal-Ötztaler Alpentornados
  10. 13:38:Wie Im Himmel-Nik P.
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Freitag, 23. Februar 2013

* Australier bei Urlaubsbuchung abgezockt

* Verkehrsverbund ab Herbst noch familienfreundlicher

* Mehr Babys in Tirol

Bei Ausschalungsarbeiten an einem Neubau in Mayrhofen hat sich gestern Mittag ein 41jähriger Bauarbeiter schwere Verletzungen an der rechten Hand zugezogen. Er war beim Abladen eines Holzträgers von einer Betonmauer rund 4 Meter abgestürzt. Der Bauarbeiter wurde ins Krankenhaus nach Schwaz gebracht.


In Weer ist es gestern Abend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der 26jährige Lenker verlor auf der Tiroler Bundesstraße die Herrschaft über seinen Wagen. Dieser schleuderte, kam von der Fahrbahn ab und landete mit Überschlag im Straßengraben. Der 29jährige Beifahrer musste aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Innsbruck gebracht.


In Prutz im Oberinntal hat gestern gegen 15 Uhr die Erde gebebt. Das Beben erreichte die Stärke 2,4. Im Bereich des Epizentrums waren schwache Erschütterungen wahrgenommen worden. Schäden wurden keine gemeldet.


Ein Australier ist bei der Urlaubsbuchung einem Betrüger aufgesessen. Er hatte Ende August über ein Internetportal einen Aufenthalt in einem hochpreisigen Chalet im Raum Kitzbühel gebucht und dafür auch einen vierstelligen Betrag auf ein slowenisches Bankkonto überwiesen. In Tirol angekommen war die Überraschung dann groß. Denn das Chalet existierte gar nicht.


Am Sonntag wählt Tirol einen neuen Landtag. Für alle Wahlkartenwähler ist die Frist zum Abgeben der Wahlkarte per Post bereits am Mittwoch abgelaufen. Allerdings gibt es die Möglichkeit, diese heute noch bis 14 Uhr im Gemeindeamt ihrer Wohnsitzgemeinde abzugeben. Die Wahlkarte kann aber auch persönlich oder mittels eines Boten am Sonntag direkt im Wahllokal abgegeben werden. Aber aufgepasst: Sollte per Wahlkarte gewählt werden, dann muss unbedingt darauf geachtet werden, dass auf der Außenseite die eidesstattliche Erklärung unterschrieben wird. Eine unverschlossene oder nicht unterschriebene Wahlkarte darf nämlich nicht gezählt werden!

 

Gute Nachrichten gibt es heute für Tirols Familien. Und zwar vom Verkehrsverbund. In Zukunft dürfen nämlich unter bestimmten Voraussetzungen an den Wochenenden und in den Ferien Kinder gratis in Bus und Bahn mitfahren. Mehr als 40.000 Tirolerinnen und Tiroler sind momentan mit einem Tirol- oder Regioticket unterwegs und können die öffentlichen Verkehrsmittel in unserem Land somit nach Belieben benützen. Ab Herbst dieses Jahres sollen nun auch Kinder bis 14 Jahre kostenlos mitfahren dürfen. Mit diesem Schritt will die zuständige Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe die Tiroler Familien noch mehr finanziell entlasten.


Und noch eine erfreuliche Nachricht zum Schluss. In Tirol sind 2017 mehr Babys zur Welt gekommen als ein Jahr zuvor. Insgesamt wurden 7.718 Babys im letzten Jahr in Tirol geboren. Das ist ein Plus von 1,4 Prozent. Tirol liegt damit im Österreichvergleich hinter Wien und Oberösterreich an dritter Stelle.