Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
I Bleib Bei Volksmusik
Edlseer

Soeben gespielt:

  1. 23:43:I Bleib Bei Volksmusik-Edlseer
  2. 23:40:Bonnie & Clyde-Fantasy
  3. 23:37:Kiss Me-Charles Jerome
  4. 23:33:Hand Auf's Herz-Ireen Sheer
  5. 23:30:Das Zweite Gefühl-Vincent & Fernando
  6. 23:26:Mexican Girl-Smokie
  7. 23:24:Pfundskerle Kommen Nur Aus Pfunds-Pfunds Kerle
  8. 23:20:A Geschenk Des Himmels-Harry Kucera
  9. 23:17:Ganz Paris Träumt Von Der Liebe-Caterina Valente
  10. 23:14:Du Bist Immer-Nockalm Quintett
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Mitwoch, 07. März 2018

* Messerstecherei in Telfs

* Sondierungsgespräche: SPÖ nicht mehr im Spiel

* Telefonseelsorge Tirol zieht Bilanz

In Telfs ist ein 17jähriger Jugendlicher aus Afghanistan bei einem Überfall schwer verletzt worden. Der Jugendliche war Montagnacht von zwei Unbekannten angesprochen und nach seiner Herkunft befragt worden. Polizeiangaben zufolge wurde er anschließend niedergeschlagen und mit einer Stichwaffe am linken Oberarm verletzt. Einer der beiden Verdächtigen war ca. 180 groß, 21-22 Jahre alt, hatte einen dunklen Vollbart und war mit einer schwarzen Jacke und Hose bekleidet. Der Zweite war etwas kleiner, ca. 19-20 Jahre alt und trug ein blau/rotem Kurzarm-T-Shirt. Die Polizei in Telfs bittet um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Im Schigebiet von Hochötz hat gestern Nachmittag eine 14jährige deutsche Schifahrerin nicht mehr auf die gesicherte Piste zurückgefunden. Erst durch Zurufe konnte die Jugendliche geortet und schließlich mit dem Polizeihubschrauber unverletzt geborgen werden.


Vermutlich ein technischer Defekt am Geschirrspüler war gestern Nachmittag die Ursache eines Brandes in einem Wohnhaus in Fieberbrunn. Das Feuer konnte allerdings schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.


Wie berichtet hat in Innsbruck gestern und vorgestern die zweite Runde der Sondierungsgespräche stattgefunden. Ersten ÖVP-internen Informationen zufolge soll sich die SPÖ aufgrund personeller Unklarheiten bereits aus dem Rennen genommen haben. Nun wird diese Woche mit FPÖ, Grüne und den NEOS weiterverhandelt. Bis Ende der Woche soll dann klar sein, wer Koalitionspartner der ÖVP sein wird.


Die Telefonseelsorge Tirol zieht heute Bilanz. Im vergangenen Jahr haben 14 ½ Tausend Personen die 142 gewählt – etwas weniger als 2016. Dafür haben sich mit 3.000 Personen wesentlich mehr per Mail oder chat an die Telefonseelsorge gewandt. Vor allem Personen unter 40 bevorzugen die Form der Online-Beratung.  Die insgesamt 80 ehrenamtlichen Mitarbeiter haben letztes Jahr 3.200 Stunden Beratungsgespräche geführt. Hauptsächlich rufen Personen zwischen 40 und 60 Jahren an. Die meisten fühlen sich einsam, haben Beziehungsprobleme oder Depressionen bzw. Ängste.


Und in Berlin beginnt heute die 52. Internationale Tourismus-Börse. Das ist die wichtigste und größte Reisemesse der Welt. Auch Tirol wird sich heuer wieder selbstbewusst präsentieren. Im Fokus steht Tirol als Sportland, immerhin finden mit der Rad-WM, der Kletter-WM wie auch der Nordischen Ski-WM drei sportliche Großereignisse statt. Ein weiteres Thema ist heuer auch das 200-Jahr-Jubiläum von “Stille Nacht! Heilige Nacht!” Die Tirol-Werbung präsentiert sich auf der ITB mit den Regionen Innsbruck, Hall-Wattens, Kufstein, und Ötztal. Neben der Pflege bereits vorhandender Kontakte geht es natürlich auch darum, neue Kontakte zu knüpfen. Jährlich gelingt das in etwa 2.000 Fällen.