Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Ist Es Liebe
Julia Lindholm

Soeben gespielt:

  1. 10:17:Ist Es Liebe-Julia Lindholm
  2. 10:12:Baila Me-Gipsy Kings
  3. 10:09:Wir Zoagn Euch-Die Jungen Zellberger
  4. 10:05:Tutto O Niente-Rosanna Rocci
  5. 10:03:Verkehr On-U1
  6. 09:57:Wie Auf Wolken-Michael Hoffmann
  7. 09:54:Zwei Mädchen Aus Germany-Paul Anka
  8. 09:47:Hoamat-Hannah
  9. 09:43:Ich War Noch Niemals In New York-Udo Jürgens
  10. 09:39:Das Ist Dein Jahr-Schürzenjäger
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - FR: 18:00-20:00

Montag, 18. November 2019

* Entspannung in Osttirol: 1.900 Haushalte weiter ohne Strom

* Probleme wegen Schnee und Regen auch in Nordtirol

* heute findet der tirolweit vierte Vorlesetag statt

Enstpannung aber keine Entwarnung gibt es heute in Osttirol! Nach den heftigen Schnee- und Regenfällen sind nach wie vor hunderte Helfer im Einsatz. 1.900 Haushalte sind weiterhin ohne Strom.

„Die nächsten Schritte sind jetzt, dass wir in die abgelegenen Gebiete auch mit Hubschrauber Mannschaften hinein fliegen und dass wir gleichzeitig bzw. dann im Anschluss die Leitungsbefliegungen machen, um exakt die Störstellen und die möglichen Zufahrtswege eruieren zu können. Und dann gehen wir mit zuerst 90 Monteuren und gegen Mittag mit zusätzlicher Aushilfe aus den anderen Bundesländern mit insgesamt 120 Leuten an die Arbeit und schauen, dass wir bis heute Abend vieles erreichen, aber sicher nicht alles‟,

weiß Klaus Schüller von der TINETZ. Sämtliche Schulen und viele Kindergärten in Osttirol bleiben auch heute geschlossen. Die Felbertauern Straße ist wegen Lawinengefahr nach wie vor gesperrt. Einige Täler und Ortschaften sind weiterhin von der Außenwelt abgeschnitten. In Osttirol gilt auch heute große Lawinengefahr, also Warnstufe vier. In Prägraten haben gestern rund 70 Bewohner des Ortsteiles Bobojach wegen einer Nassschneelawine ausgeflogen und vorübergehend im Gemeindezentrum untergebracht werden müssen.

 


 

Auch in Nordtirol hat es gestern stellenweise heftig geschneit oder geregnet und dadurch Probleme gegeben. 250 Personen sind im hinteren Stubaital eingeschlossen und haben in einem Hotel bzw. in den Räumen der Stubaier Gletscherbahnen übernachten müssen. Am Nachmittag ist eine Lawine auf die Ranalter Straße abgegangen und hat ein Auto erfasst. Die sechs Insassen sind nicht verletzt worden. Die Straße ist seither gesperrt. Auch auf der Sellraintal Straße in Stams ist gestern ein Auto von einer Lawine erfasst worden. Die 29-jährige Lenkerin ist unverletzt geblieben. Und die Brennerstraße ist nach einem Murenabgang gestern Nachmittag zwischen Stephansbrücke und Schönberg gesperrt. Im Unterland hat es wegen des starken Regens mehrere, kleine Murenabgänge gegeben. Größere Schäden sind aber nicht gemeldet worden.

 


 

Beim Überholen von insgesamt fünf Autos und einem Schneeräumfahrzeug ist gestern Vormittag auf der Pitztaler Landesstraße in Wenns ein 24-jähriger Deutscher mit seinem PKW frontal in ein entgegen kommendes Auto eines 27-jährigen Einheimischen geprallt. Beide Lenker sind unbestimmten Grades verletzt in das BKH Zams gebracht worden.

 


 

Mit einem Dringlichkeitsantrag im Novemberlandtag am Mittwoch wollen ÖVP und Grüne ein klares Bekenntnis für den Erhalt der Tiroler Bezirksgerichte abgeben und erwirken. Hintergrund sind die vor einem Monat bekannt gewordenen Pläne im Justizministerium, fünf Tiroler Bezirksgerichte aus Kostengründen zu schließen.

 


 

Während in Osttirol, wie bereits erwähnt, die Schulen auch heute wetterbedingt geschlossen bleiben, wird in mehr als 180 Nordtiroler Schulen das Thema Lesen in den Vordergrund gestellt. Heute findet der bereits vierte Tiroler Vorlesetag statt. Promis, Politiker und auch Buchautoren lesen den Schülern vor.

„Es ist enorm wichtig, dass wir vorlesen, weil Kinder ohne diese Tätigkeit nicht in die Welt der Bücher, vor allem aber der Sprache und dann auch der Digitalität hineinfinden können. Sie brauchen uns als Vorbild, sie brauchen Eltern, Großeltern, die sich hinsetzen, mit ihnen Bücher anschauen und ihnen dadurch auch die Welt erschließen‟,

erklärt die Tiroler Autorin Brigitte Weninger. Neben den Schulen findet der Vorlesetag auch in Bibliotheken und einigen Seniorenheimen statt. 

 


 

Weil es im Sommer bei einer Grillfeier im Zillertal zu einem schweren Unfall gekommen ist, muss sich der Gastgeber heute am Innsbrucker Landesgericht wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Ein 23-jähriger Gast sitzt damals auf einer Bierbank, als diese plötzlich aufschnappt stürzt er vom Balkon, der durch kein Geländer gesichert war, vier Meter in die Tiefe und schlägt auf dem Asphalt auf. Dadurch hat der 23-jährige ein Schädelhirntrauma und einen Schädelbasisbruch erlitten. Dem 25-jährigen Gastgeber drohen im Falle einer Verurteilung bis zu zwei Jahre Haft.

 


 

Und in Innsbruck sind gestern nach drei Tagen die 43. Seniorenmesse SENaktiv und die 3. Krativmesse zu Ende gegangen. 180 Aussteller haben sich und ihre Neuheiten präsentiert. 14.000 Besucher sind gekommen und haben für gute Geschäfte gesorgt.