Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Woher Soll Ich Denn Wissen, Wie Liebe Geht
Fantasy

Soeben gespielt:

  1. 21:38:Woher Soll Ich Denn Wissen, Wie Liebe Geht-Fantasy
  2. 21:34:Zum Letzten Mal An Deiner Hand-Die Ladiner & Nicol Stuffer
  3. 21:30:It Started With A Kiss-Hot Chocolate
  4. 21:28:Drum Kimm I Heut Zu Dir Auf D'nocht-Bergblitz Daniel
  5. 21:25:Für Immer Jung-Dj Ötzi
  6. 21:22:Tipitipitipso-Caterina Valente
  7. 21:17:Nachtflug-Michael Morgan
  8. 21:14:Moskau (Edit)-Dschinghis Khan
  9. 21:11:School Days-Chuck Berry
  10. 21:08:Die Nachbarin-Melissa Naschenweng
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Montag, 20. August 2018

* tödlicher Motorradunfall auf der Walchseestraße

* Murenabgang in St. Leonhard im Pitztal

* drei Schwerverletzte bei Fahrradunfällen

Ein 66-Jähriger Motorradfahrer ist gestern bei einem Verkehrsunfall auf der Walchseestraße gestorben. Er wollte in einer unübersichtlichen Kurve ein Auto überholen, und ist dabei mit einem entgegenkommenden PKW zusammengekracht. Der Motorradfahrer ist gestürzt und in den Straßengraben geschleudert worden, er ist noch an der Unfallstelle verstorben.



Nach einem heftigen Gewitter gestern Abend, ist bei St. Leonhard im Pitztal eine Mure abgegangen. Deshalb ist momentan auch die L16, die Pitztaler Landesstraße gesperrt. Drei Autos sind durch die Schlamm- und Geröllmassen mitgerissen und beschädigt worden, Personen wurden zum Glück keine verletzt. Zwischenzeitlich waren auch einige Ortsteile von St. Leonhard von der Außenwelt abgeschnitten, bereits gestern Abend haben die Feuerwehren mit den Aufräumarbeiten begonnen.



Ab heute ist die Auffahrt an der Anschlussstelle Landeck West, von der S 16, der Arlberg Schnellstraße, gesperrt: Betroffen sind beide Fahrtrichtungen, also sowohl die Auffahrt in Richtung Arlberg, als auch in Richtung Innsbruck, ist gesperrt. Grund für diese Sperre sind Arbeiten an der Fahrbahn bzw. am Tunnelportal des neuen Perjentunnels. Autofahrer können über die Anschlussstellen Pians bzw. Zams ausweichen.



Gestern ist wie berichtet das heurige Europäische Forum Alpbach feierlich eröffnet worden. Beim gestrigen Tirol Tag hat Landeshauptmann Günther Platter einmal mehr darauf hingewiesen, dass der Alpenraum die am stärksten von Naturkatastrophen betroffene Region Europas ist. Im Zusammenhang mit Digitalisierung und E-Mobilität will Platter vor allem nachhaltig erzeugte Energie nutzen und speichern. Auch im Sinne der für Tirol angepeilten Energieautonomie bis zum Jahr 2050, also der völligen Verbannung von fossilen Energieträgern bis dahin, soll ein gemeinsames EUSALP-Energie Observatorium im Alpenraum entstehen. Dort sollen Daten gesammelt und ausgewertet werden, um zu eroieren, welche Energiequellen wann benötigt werden.



Gleich zwei Fahrradunfälle haben gestern zwei Schwerverletzte gefordert.


Beim Sturz mit einem E-Bike in Kirchdorf hat sich ein Mann gestern schwer an der Wirbelsäule und am Kopf verletzt. Er ist mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen worden.


Weil ihm eine Biene unter das T-Shirt geflogen ist, und ihn in den Bauch gestochen hat, hat gestern Nachmittag ein 34-jähriger Radfahrer in Zirl aus Panik die Vorderbremse betätigt und ist gestürzt. Dabei hat er sich das linke Handgelenk gebrochen, und sich multiple Abschürfungen im Gesicht, sowie an den Händen und Beinen zugezogen.



Wegen pornographischer Darstellung Minderjähriger muss sich heute ein 51-Jähriger am Innsbrucker Landesgericht verantworten: Der Angeklagte soll auf seinem Handy kinderpornografische Dateien abgespeichert haben. Über das soziale Netzwerk Facebook soll er ein Video auch an einen Dritten weitergeleitet haben. Ihm drohen im Falle einer Verurteilung heute bis zu drei Jahre Haft.



Vor einem Lokal in der Innsbrucker Bogenmeile hat gestern in der Früh ein 21-Jähriger einen 31-jährigen Einheimischen von hinten mit einem Messer angegriffen, und ihn im Halsbereich verletzt. Der Täter ist geflüchtet, hat von der Polizei aber kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts festgenommen werden können. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.



Der Streit um ein Taxi nach dem Dorffest in Absam, hat für einen Festbesucher jetzt ein juristisches Nachspiel. Der renitente Mann hat nämlich einen Polizisten niedergetreten. Weil sich der 25-Jährige nicht beruhigen lassen hat, haben die Polizisten ihn festnehmen müssen und ihm Handfesseln angelegt. Dabei hat der Mann einem Polizisten gezielt gegen die Schläfe getreten, wodurch der Beamte rund 15 Minuten lang bewusstlos war. Der Polizist ist in die Innsbrucker Klinik eingeliefert worden, der wehrhafte Festbesucher muss sich wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verantworten.



Ein 24-jähriger Motorradfahrer ist gestern in Breitenwang von der Straße abgekommen, hat einen Leitpflock gestreift und ist mit seinem Motorrad in ein Bachbett gestürzt, wo er schwer verletzt liegen geblieben ist. Der Mann ist nach der Erstversorgung ins Klinikum Murnau geflogen worden, nach Angaben der behandelnden Notärztin befindet er sich in einem kritischen Zustand.



Beim gestrigen Tirol Tag beim Europäischen Forum Alpbach hat die Europaregion gestern mit der Stadt Mantua gemeinsam eine Absichtserklärung unterzeichnet: Dabei geht es um die Errichtung eines Andreas-Hofer Museums, direkt neben dem bestehenden Hofer-Denkmal in Mantua. Das soll bis zum 210. Todestag von Andreas Hofer, am 20. Februar 2020 fertiggestellt sein. Für dieses Museumsprojekt stellt das Land Tirol die Sammlung von Martin Reiter zur Verfügung. Der Heimatkundler aus St. Gertraudi hat im vergangenen Jahrzehnt die unterschiedlichsten Exponate zu Andreas Hofer zusammengetragen. Von der Zeit der napoleonischen Kriege bis hin zur heutigen Kommerzialisierung.



Und in Telfs hat gestern ein Mann mit seinem PKW samt Wohnwagen eine Radfahrerin überholt, wobei es zu einer Kollision zwischen der Radfahrerin und dem Wohnwagen gekommen ist. Die Frau ist gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Sie ist in die Innsbrucker Klinik eingeliefert worden.