Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Feels Like Im In Love
Kelly Marie

Soeben gespielt:

  1. 22:38:Feels Like Im In Love-Kelly Marie
  2. 22:34:Du Bleibst Für Immer Schön-Graziano
  3. 22:30:Bis Zum Letzten Herzschlag-Zillertaler Haderlumpen
  4. 22:26:Ti Amo-Howard Carpendale & Royal Philharmonic Orchestra
  5. 22:22:Männersache-Rainhard Fendrich
  6. 22:19:L'oiseau Et L'enfant-Marie Myriam
  7. 22:15:Das Ist Dein Jahr-Schürzenjäger
  8. 22:12:Passt Scho-Voxxclub
  9. 22:09:Wenn Du Mir In Die Augen Schaust-Fantasy
  10. 22:06:Träumende Trompeten (Instr)-Orig. Almrauschklang
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - FR: 18:00-20:00

Montag, 25. November 2019

* 17 jährige im Hofgarten attackiert

* 79 jähriger wegen Vergewaltigung vor Gericht

* Heute ist internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

In Innsbruck ist gestern Nachmittag gegen 15 Uhr eine 17 jährige von mehreren Personen im Hofgarten angegriffen und durch Faustschläge und Fußtritte verletzt worden. Eine zufällig vorbei kommende Passantin hat den Notruf verständigt, die 17 jährige wurde in die Klinik gebracht. Zu den Tätern konnte sie keine Angaben machen. Im Bereich des Tatortes befinden sich auch keine Überwachungskameras.
+++
Unter anderem wegen Kindesmissbrauch und Vergewaltigung muss sich heute ein 79 jähriger Mann vor Gericht verantworten: Der Mann soll vor 23 Jahren, im Sommer 1996, seine damals sechsjährige Nichte vergewaltigt, und sie auch in den Jahren danach mehrfach sexuell missbraucht haben. Damit sie dieses Geheimnis für sich behält, hat ihr Onkel dem Mädchen gedroht, sie komme ins Heim oder ins Gefängnis, wenn sie jemandem davon erzähle. Erst mehr als zwei Jahrzehnte danach hat die junge Frau jetzt ihr Schweigen gebrochen, und ihr Onkel sitzt heute auf der Anklagebank. Wegen Beischlafs mit Unmündigen, Vergewaltigung, Nötigung, Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses, sowie schweren sexuellen Missbrauchs und Unzucht mit Minderjährigen drohen dem 79-Jährigen heute bis zu fünfzehn Jahre Haft.
+++
Ein Taxifahrer ist gestern in Telfs von einem jugendlichen Fahrgast attackiert worden. Der 53 jährige Taxler hat die drei Jugendlichen von Unterperfuss nach Telfs gebracht und wollte dann den Fahrpreis kassieren. Weil der jugendliche Beifahrer ohne zu zahlen aussteigen, wollte, hat ihn der Taxilenker an der Jacke festgehalten. Der Jugendliche trat dem Lenker daraufhin ins Gesicht. Er und seine beiden anderen Freunde sind geflüchtet. Der Täter hat einheimischen, tiroler Dialekt gesprochen, ist ca 170-175 groß, hat blond – hellbraune Haare und Bart und war mit einer roten Jacke bekleidet. Die Polizei bittet um Hinweise.
+++
Im Juli hat der SPÖ Vorsitzende Georg Dornauer getwittert: „ Der nächste Spendenskandal aus dem Hause Volkspartei?“ der EU Abgeordneten Barbara Thaler ist in einer veröffentlichten E Mail vorgeworfen worden, sie hätte im EU Wahlkampf außerordentliche Spenden von Unternehmen bekommen: Das veröffentlichte Schreiben hat sich als FAKE herausgestellt. Daraufhin hat Thaler, Dornauer auf Unterlassung geklagt. Die Verhandlung dazu findet morgen statt. Weder Dornauer noch Thaler werden dabei anwesend sein. Vielmehr schließen ihre Rechtsvertreter dort einen Vergleich. „Dornauer nimmt seine unwahre Äußerung zurück. Auch bei den Verfahrenskosten hat man sich geeinigt“ sagt der Anwalt des SPÖ Chefs, Mathias Kapferer.
+++
Heute ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Europaweit wird jede dritte Frau körperlich misshandelt oder sexueller Gewalt ausgesetzt. Auch in Österreich sind die Zahlen alarmierend, Österreichweit wird jede fünfte Frau ab dem 15. Lebensjahr Opfer von körperlicher Gewalt oder von sexuellen Übergriffen, jede dritte Frau wird sexuell belästigt. Rund zwei Drittel der Übergriffe finden im Verwandten oder Bekanntenkreis statt. Gestiegen ist in den vergangenen Jahren die Anzahl der ermordeten Frauen. Wurden 2014 österreichweit noch 19 Frauen getötet, gab es im Vorjahr 41 Mordfälle.  Auch heuer dürfte die Zahl der Frauenmorde beachtlich sein – allein in den ersten drei Jännerwochen dieses Jahres wurden in Österreich vier Frauen getötet. In Tirol beschäftigen sich zahlreiche Einrichtungen mit dem Thema Gewaltprävention und Opferschutz. Eine Liste dieser Organisationen findet man unter www.gewaltfrei-tirol.at
+++
Am Samstag, hat wieder die jährlich vorgeschriebene Einsatzübung im Brenner Basistunnel stattgefunden, bei der die Feuerwehren, die Polizei sowie das Rote Kreuz entlang des Projektgebietes alarmiert werden. Hauptübungsort war diesmal der Baustellenbereich Pfons-Brenner im Ortsteil Wolf.

„Damit im Unglücksfall ein lückenloser Ablauf der Rettungskette gewährleistet ist, müssen unterschiedlichste Szenarien immer wieder realitätsnah geübt werden“,

sagt Bauloskoordinator Michael Kronthaler. Trainiert wurden unterschiedliche Szenarien, von der Alarmierung bis hin zum Umgang mit der technischen Infrastruktur