Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Hobidi
Zwirn

Soeben gespielt:

  1. 10:36:Hobidi-Zwirn
  2. 10:26:Viel Zu Selten-2erbeziehung
  3. 10:22:Du Wirst Es Imma Sein-Renate
  4. 10:16:Ein Festival Der Liebe-Jürgen Marcus
  5. 10:12:Yellow Kangaroo-One Family
  6. 10:05:Die Nachbarin-Melissa Naschenweng
  7. 09:56:Was Zählt-Stefan Jürgens
  8. 09:46:Geboren Um Im Süden Zu Leben-Wind
  9. 09:39:Solange Du Noch Rot Wirst-Eva Luginger
  10. 09:37:I Hätt Des Nie Glaubt-Martin Locher
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Montag, 5. November 2018

* Kletterer stürzt in Mieming in den Tod

* Panzergranate gefunden & gesprengt

* 17-Jähriger stürzt in Zell am Ziller von Balkon

Bei einer Geburtstagsparty in Zell am Ziller ist ein 17-Jähriger heute Nacht rückwärts von einem Balkon im ersten Stock gestürzt. Der stark alkoholisierte Mann hat auf dem Balkongeländer sitzend offenbar das Gleichgewicht verloren, und ist dann knapp 4 Meter weit in die Tiefe gestürzt. Er ist nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins BKH Schwaz gebracht, und dort stationär aufgenommen worden.



Wegen einer Einsatzübung wird der Perjentunnel auf der S16, der Arlberg Schnellstraße heute Abend ab 18 Uhr gesperrt: Rund 100 Einsatzkräfte werden an der Übung teilnehmen, darunter die Feuerwehren aus Landeck und Zams. Übungsszenario ist ein Brand durch einen Verkehrsunfall. Autofahrer werden deshalb über die Anschlussstellen Zams und Landeck-West, sowie über die Ortsgebiete von Zams und Landeck umgeleitet. Ab 23 Uhr gibt es dann wieder freie Fahrt in Richtung Bregenz. In Fahrtrichtung Innsbruck bleibt der Perjentunnel wegen Wartungsarbeiten noch bis 5 Uhr FRÜH gesperrt.



In Hochfilzen ist gestern ein 70-Jähriger von seinem eigenen Auto überrollt worden. Der Mann hat seinen PKW in der leicht abschüssigen Einfahrt seines Wohnhauses abgestellt, und ist mit seiner 14-jährigen Enkeltochter zum gegenüberliegenden Bauernhof gegangen. Eine Passantin hat durch lautes Rufen den Mann darauf aufmerksam gemacht, dass sich sein Auto gerade selbstständig macht. Der 70-Jährige wollte das Fahrzeug dann hinten aufhalten, ist dabei dann aber unter das Auto gekommen. Mit einem Traktor ist das Auto dann weggezogen, und der Mann befreit worden. Er war ansprechbar, hat aber mit dem Rettungshubschrauber ins BKH St. Johann geflogen werden müssen.



Bei einer Klettertour auf der Mieminger Kette in Richtung Griesspitzen hat sich ein Alpinsportler am Samstagnachmittag tödlich verletzt. Der Mann ist seinem Begleiter voraus geklettert, und ist im Vorstieg aus noch unbekannter Ursache ins Seil gestürzt, wobei er sich so schwer verletzt hat, dass er noch an der Unfallstelle verstorben ist. Sein Begleiter ist bei dem Vorfall unverletzt geblieben. Die beiden sind dann vom Rettungshubschrauber geborgen worden.



Unter dem Motto „Gesund durch die kalte Jahreszeit“ steht ein Infoabend der Tiroler Arbeiterkammer heute in Innsbruck: Konkret geht es u.a. darum, wie typische Erkältungsbeschwerden wie Husten, Schnupfen und Heiserkeit, aber auch Verspannungen, Kopfweh oder Schlafstörungen auf natürlichem Weg bekämpft werden können. Dazu werden heute ab 19 Uhr in der AK in der Innsbrucker Maximilianstraße alte und bewährte Hausmittel vorgestellt. Darunter natürliche Heilkräuter wie Arnika und Thymian, aber auch Bienenwachs, Kren, Leinsamen oder ätherische Öle.



In Obermieming hat ein 49-Jähriger am Samstagnachmittag im Bereich des Stöttlbachs Kriegsmaterial gefunden. Die Polizei hat den Fundort dann großräumig abgesperrt, und Beamte des Entminungsdienstes haben gestern Mittag dann den Zünder der Panzergranate kontrolliert, und ihn ohne besondere Vorkommnisse gesprengt.



Ein 16-Jähriger steht heute wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen in Innsbruck vor Gericht. Der 16-jährige Bursche soll mit einem zum Tatzeitpunkt 12-jährigen Mädchen, das er über Instagram kennengelernt hat, Oralverkehr gehabt haben. Ihm drohen im Falle einer Verurteilung heute bis zu 10 Jahre Haft.



35 Kassen-Zahnarztstellen sind in Tirol derzeit unbesetzt. Für die Patienten heißt das oft entweder lange warten, oder auf teure Privatärzte zurückgreifen. Besonders betroffen ist der Bezirk Kitzbühel, hier sind momentan 9 Zahnarzt-Kassenstellen offen. Entgegenwirken will man dem Zahnarztmangel jetzt mit einer Erhöhung der Honorarsätze. Die werden allerdings nicht in Tirol ausverhandelt, sondern sind zentral von Wien aus gesteuert.



Nachdem der Neubau des MCI wegen einer erwarteten Kostenexplosion heuer im Sommer gestoppt worden ist, muss das Projekt jetzt neu ausgeschrieben werden. Das Ganze könnte vom Land an einen Generalunternehmer vergeben werden, mit einem Kostenlimit von gut 120 Mio. Euro.



Und es sind heute noch genau 7 Wochen bis Weihnachten. Höchste Zeit also, für die ersten Christbäume. Pünktlich um 14 Uhr wird der Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi heute nämlich den Christbaum in der Innsbrucker Altstadt, und zwar direkt vor dem Goldenen Dachl aufstellen.