Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Heut Nacht Will Ich Alles
Geraldine Olivier

Soeben gespielt:

  1. 17:57:Heut Nacht Will Ich Alles-Geraldine Olivier
  2. 17:52:Major Tom-Peter Schilling
  3. 17:45:Liebesmolekül-Anni Perka
  4. 17:41:San Denn Olle Naarisch (Die Rockige)-Egemann
  5. 17:37:Una Notte Speciale-Alice
  6. 17:34:Mona Lisa-Uwe Busse
  7. 17:27:Hal-Le-Lu-Ja-Klostertaler
  8. 17:24:You're The One That I Want-Olivia Newton John & John Travolta
  9. 17:17:In 80 Küssen Um Die Welt-Michelle
  10. 17:12:Flotte Liada-Höllawind
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - FR: 18:00-20:00

Montag, 9. Dezember 2019

* gleich mehrere Verletzte auf Tirols Skipisten

* Ferienhaus in Steinberg am Rofan brennt ab

* 29-jähriger verletzt sich schwer bei betrunkener Fahrt mit E-Scooter

Gleich mehrere Skiunfälle hat es gestern bei Zusammenstößen auf Tirols Pisten gegeben. Am Tiefenbachferner in Sölden ist eine 55-jährige Deutsche nach einem Zusammenprall mit einem 55-jährigen Polen mit schweren Verletzungen mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen worden. Ebenfalls am Tiefenbachferner ist eine 64-jährige Deutsche wegen einer noch unbekannten Skifahrerin gestürzt. Die 64-jährige ist von der Pistenrettung versorgt und dann in die MedAlp nach Sölden gebracht worden. Die Polizeiinspektion Sölden sucht jetzt nach der unbekannten Skifahrerin. Auch in Sölden und zwar  am Giggijoch sind ein 59-jähriger Deutscher und ein 43-jähriger Russe zusammengestoßen. Der Deutsche ist ebenfalls nach der Erstversorgung in die MedAlp gebracht worden. Und am Zettersfeld in Thurn ist ein 47-jähriger Österreicher mit seinen Alpincarvingschiern durch einen Fahrfehler zu Sturz gekommen. Er ist schwer verletzt ins BKH Lienz geflogen und dort stationär aufgenommen worden.

 


 

Nachdem ein 65-jähriger Österreicher gestern Nachmittag in seinem Ferienhaus in Steinberg am Rofan, Funken an einer Neonröhre entdeckt und daraufhin den Feuerlöscher geholt hat, sind bereits der Dachsstuhl und der 1. Stock des Ferienhauses in Flammen gestanden. Die Feuerwehren Steinberg am Rofan und Achental haben das Feuer schlussendlich bändigen können. Personen sind keine verletzt worden. Es ist aber ein erheblicher Sachschaden entstanden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

 


 

Mit einem E-Scooter hat sich gestern Abend ein 28-jähriger Ungar in Innsbruck schwer verletzt. Der 28-jährige hat die Herrschaft über das Fahrzeug verloren und ist dadurch gestürzt. Er ist schwer verletzt mit der Rettung in die Klinik gebracht worden. Ein Alkomattest ist positiv verlaufen.

 


 

Geständig ist jetzt ein 29-jähriger Österreicher gegenüber der Polizei. Er hat aus Geldnot mit falschen Angaben zu seiner Person zumindest 40 Bestellungen bei einer Bekleidungsfirma getätigt. Dadurch ist ein Schaden von über 10.000 Euro entstanden. Am letzten Freitag, als der Mann gerade wieder eine weitere Bestellung mit falschem Namen abholen wollte, ist er von der Polizei festgenommen worden. Der 29-Jährige ist in die Justizanstalt Innsbruck gebracht worden.

 


 

Von einer Fachjury ist jetzt unter 19 Einreichungen, das Projekt „HerzMobil Tirol“ mit dem IDC Health Award ausgezeichnet worden. Der Award ist zuletzt in Wien verliehen worden, um innovative und visionäre Projekte des digitalen Wandels im Gesundheitsbereich auszuzeichnen. „HerzMobil zeichnet sich vor allem durch ein funktionierendes multidisziplinäres Netzwerk, eine innovative technische Lösung sowie durch eine nachhaltige Struktur aus“, freut sich auch Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg.

 


 

Wegen versuchten Mordes muss sich ein 27-jähriger heute in Innsbruck vor Gericht verantworten. Der junge Mann soll heuer am 22. April in Wörgl versucht haben, sein Opfer zu töten. Er soll ihm dazu mindestens zwei Mal mit einer Axt gegen den Kopf geschlagen haben. Im Falle einer Verurteilung droht dem 27-Jährigen heute bis zu lebenslanger Haft.

 


 

Die ÖBB präsentieren heute Vormittag das neue Parkdeck am Bahnhof in Telfs-Pfaffenhofen der Öffentlichkeit. Innerhalb von rund zehn Monaten ist dieses Parkdeck errichtet worden. Ab sofort stehen Bahnkunden dort 295 PKW-Parkplätze zur Verfügung. Die Architektur des neuen Parkdecks am Bahnhofs in Telfs-Pfaffenhofen ist gleichermaßen modern, als auch zweckmäßig, heißt es von den ÖBB.

 



Wer noch eine Studienbeihilfe beantragen will, sollte das im besten Fall noch vor dem 16. Dezember tun, denn da endet die Antragsfrist.
Prinzipiell jeder kann einen Antrag stellen.

Damit der Antrag bewilligt werden kann ist Voraussetzung, dass man an einer tertiären Bildungseinrichtung studiert, als ordentlicher Hörer. Nach der Antragsfrist, die am 16. Dezember endet, ist die Antragsstellung natürlich möglich, nur wird der Anspruch dann ab Folgemonat, also ab Jänner 2020 festgestellt.


Sagt der stellvertretende Stipendienstellenleiter, Gerhard Lischka.
Der Antrag kann online oder an der nächsten Stipendienstelle gestellt werden. Je nach Fall beträgt die Beihilfe monatlich bis zu 841 Euro.