Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Wir Schaffen Alles
Francesco

Soeben gespielt:

  1. 21:57:Wir Schaffen Alles-Francesco
  2. 21:54:Blue Monday-Fats Domino
  3. 21:49:Laß Die Sonne In Dein Herz-Wind
  4. 21:46:Heut Oder Nie-Alpen Rebellen
  5. 21:43:Wir Flogen Höher-Marco Schelch
  6. 21:40:Träumer-Monika Martin
  7. 21:36:Das Zweite Gefühl-Vincent & Fernando
  8. 21:33:Komm Her Ich Nehm Dich Mit-Andreas Martin
  9. 21:29:Sand In Deinen Augen-Roy Black
  10. 21:25:Der Schatten Eines Baumes-Freddy Pfister Band
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Neue Haltestelle Innsbruck Messe

Landauf landab wird gerade wieder viel gebaut, so unter anderem auch in der Landeshauptstadt. Da entsteht zum Beispiel die neue ÖBB Haltestelle Innsbruck Messe.

Bis Ende des Jahres soll die neue ÖBB Haltestelle Innsbruck Messe fertig sein, und wird damit beim Fahrplanwechsel im Dezember schon fix eingeplant, wie Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe bestätigt:


„Das Angebot für Bahnkundinnen und Bahnkunden in Tirol bewegt sich auf einem sehr hohen Niveau. Günstige Tarifstrukturen, moderne Züge und gut abgestimmte Fahrpläne sind die besten Argumente zum Umstieg auf die Bahn. Durch gezielte und wirkungsvolle Maßnahmen wie die neue Haltestelle Innsbruck Messe, die mit Dezember 2021 in Betrieb geht, möchten wir noch mehr Menschen von den Vorteilen nachhaltiger Mobilitätsangebote überzeugen und damit einen weiteren wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.“


Der Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi will die ÖBB in Zukunft vermehrt in die städtische Verkehrsplanung mit einbinden, und hofft auf eine Attraktivierung der Bogenmeile:


„Wir sind sehr glücklich darüber, dass mit der neuen Haltestelle Innsbruck Messe hier im Stadtteil Saggen ein weiterer Schritt zur Aufwertung des öffentlichen Verkehrs in der Tiroler Landeshauptstadt gesetzt wird. Von dieser Investition profitieren sowohl BewohnerInnen also auch Berufstätige.“


Für die Anrainer werden noch neue Lärmschutzwände errichtet, von Ende August bis Mitte September ist ein Gleis wegen der Arbeiten gesperrt.


Zahlen-Daten-Fakten:
•    Baubeginn: Ende April 2019
•    Errichtung von zwei Randbahnsteigen mit je 220 Meter Länge und einer Bahnsteigkantenhöhe von 55 cm
•    Zwei neue Liftanlagen zu den Bahnsteigen für einen barrierefreien Zugang
•    Errichtung eines überdachten Wartebereiches
•    Witterungsgeschützte Wartekojen
•    Taktiles Leitsystem für blinde und sehbehinderte Menschen
•    Ausstattung mit neuester Informationsinfrastruktur
•    neue Bike + Ride Abstellplätze
•    300 Laufmeter neue Lärmschutzwände
•    Adaptierung der Oberleitung
•    Bauabschluss: Dezember 2021
•    Investitionssumme: rund 10 Mio. Euro
•    Projektpartner: ÖBB, Land Tirol, Stadt Innsbruck

 

Hier klicken um Beitrag nachzuhören!

 

Foto (C) ÖBB - Kapferer