Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Chariot
Petula Clark

Soeben gespielt:

  1. 04:42:Chariot-Petula Clark
  2. 04:39:Atemlos-Gerrit Winter
  3. 04:36:Schottenrock-Die Lauser
  4. 04:32:Vorübergehend Nicht Zu Erreichen-Andrea Berg
  5. 04:30:Peggy Sue-Buddy Holly
  6. 04:25:Heimweh-Dj Ötzi
  7. 04:22:Der Glanz In Deinen Augen-Die 4 Lavanttaler
  8. 04:19:War Das Nur Ein Traum-Oliver Haidt
  9. 04:14:Cose Della Vita-Eros Ramazzotti
  10. 04:11:Zwischen Himmel Und Hier-Semino Rossi
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Samstag, 06.10.2018

* Innsbruck: Haus der Musik wird eröffnet

* Hochfilzen: Große Einsatzübung

* Tirol: Zivilschutz-Probealarm

Einen Raser hat gestern Nachmittag die Polizei in Waidring gestoppt. Ein 57jähriger Einheimischer war mit seinem Auto auf der Loferer Bundesstraße zwischen Waidring und Erpfendorf in einer 80er Beschränkung mit 147 km/h gemessen worden. Er wurde angezeigt.


Ein spektakulärer Unfall hat sich gestern Abend auf der Tannheimer Straße zwischen Weißenbach und Tannheim ereignet. Ein 27jähriger Einheimischer ist dort mit seinem PKW vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit über den Straßenrand hinausgekommen  und flog rund 50 Meter durch die Luft. Der 27jährige musste von der Feuerwehr Grän mittels Bergeschere aus dem Wrack befreit werden. Er erlitt schwerste Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Reutte eingeliefert. Die B199 Tannheimerstraße war für rund eineinhalb Stunden total gesperrt.


Ludwig Ganghofer hätte das Drehbuch zur nächsten Meldung schreiben können. Denn auf der Nordkette wurden gestern Nachmittag zwei Männer, ein 41jähriger Italiener und ein gleichaltriger Einheimischer von Jägern beobachtet, wie sie eine Gams geschossen haben. Die Jäger verständigten daraufhin sofort die Polizei. Mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers konnten die beiden Wilderer dann auch aufgespürt und verhaftet werden. In den Rucksäcken stellte die Polizei ein leicht zusammenlegbares Jagdgewehr mit optischer Zieleinrichtung, Schalldämpfer, Funkgeräte, Ferngläser sowie Messer sicher. Zudem hatten die beiden zwei abgetrennte Gamshäupter sowie Wildbret bei sich. Sie wurden auf freiem Fuß angezeigt.


In Innsbruck wird heute das „Haus der Musik“ feierlich eröffnet. Knapp 63 Mio. Euro hat der Bau letztendlich gekostet. Mit einem landesüblichen Empfang am Vorplatz werden heute Vormittag die Feierlichkeiten eingeläutet. Danach wird die neue Kulturstätte im Beisein von Landeshauptmann Günther Platter, Kulturlandesrätin Beate Palfrader, Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck ihrer Bestimmung übergeben. Neben ihnen wird auch Innsbrucks Ex-Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer ein paar Grußworte an die Festgäste richten. Erwartet werden auch Architekt Erich Stolz, Direktor Wolfgang Laubichler und Bischof Hermann Glettler, der die Segnung vornehmen wird.


Nächste Woche beginnt die Herbstmesse in Innsbruck. Die Vorbereitungen für die 86. Auflage laufen jedenfalls schon auf Hochtouren. Insgesamt präsentieren mehr als 400 Austeller ihre Produkte und Leistungen. Rund 50.000 Besucher werden von Mittwoch bis Sonntag erwartet.


Am Bundesheer-Truppenübungsplatz Hochfilzen findet heute eine groß angelegte Einsatzübung unter dem Kommando des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel statt. Insgesamt werden 23 verschiedene Szenarien geübt. Die Opfer werden von Theaterspieler möglichst realitätsnah gemimt. Die Übung findet bis auf die große Abschlussübung um 15:30 Uhr unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.


Heute Mittag findet wieder der jährliche Zivilschutz-Probealarm statt. Und so heulen zwischen 12 und 12:45 Uhr wieder 963 Sirenen in Tirol. Hintereinander ertönen dann die vier Signale. Nämlich Sirenenprobe, Warnung, Alarm und Entwarnung. Parallel dazu führt die TIWAG auch den jährlichen Flutwellen-Probealarm durch.


Und in den kommenden Tagen zieht ein Hochdruckgebiet über ganz Mitteleuropa. Das beschert uns für Anfang Oktober überdurchschnittlich hohe Temperaturen. Zumindest prognostizieren das die Experten der UBIMET. Die rechnen bei Föhn nämlich an diesem Wochenende noch mit bis zu 23 Grad. Auch in der kommenden Woche erwartet uns demnach sonniges, und relativ mildes Herbstwetter. Interessantes Faktum am Rande: Die Tageslänge nimmt momentan um 4 Minuten pro Tag ab. Sprich morgen geht die Sonne erst um 2 Minuten später auf, und auch noch um 2 Minuten früher unter, als heute.