Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Ich Steh An Der Bar U. Habe Kein Geld
Bobbe Jaan

Soeben gespielt:

  1. 03:15:Ich Steh An Der Bar U. Habe Kein Geld-Bobbe Jaan
  2. 03:12:Was Ich Tu-Wind
  3. 03:09:Ja Wenn Die Alpenbühne Rockt-Gerlosbluat
  4. 03:08:Drive My Car-Beatles
  5. 03:04:Wir Brechen Das Schweigen-Helene Fischer
  6. 03:00:Es War Der Morgen Danach-Die Bärigen Tiroler
  7. 02:56:Kennst Du Noch Seinen Namen (Tab)-Stephanie
  8. 02:53:Only You-Platters
  9. 02:51:Dirndl'n Wolln Gern Walzer Tanzen-Orig. Tiroler Echo
  10. 02:47:Tief In Mir Hab Ich Es Nie Bereut-Kristina Bach
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Samstag, 09. März 2019

* René Benko will Chrysler Building in New York kaufen

* Südtiroler Siedlung in Jenbach: weiteres Etappenziel erreicht

* Sekundenschlaf: LKW-Fahrer kommt von Straße ab

Jene Diebe, die am Mittwoch aus einem Fahrradgeschäft in Nußdorf-Debant in Osttirol drei teure E-Bikes im Wert von mehreren 10.000 Euro gestohlen haben, konnten jetzt mit Hilfe der Kärntner Polizei festgenommen werden. Die drei tatverdächtigen Litauer im Alter von 22, 26 und 39 Jahren hatten in Litauen einen Klein-LKW angemietet, mit dem sie dann direkt nach Osttirol gefahren sind, um dort die Fahrräder zu stehlen. Geplant wäre gewesen, diese noch in Österreich zu zerlegen und dann nach Litauen zu transportieren. Das konnte die Polizei aber verhindern. Mit Hilfe von Zeugen, konnten nicht nur die Täter festgenommen werden, auch das Fahrzeug und die gestohlenen Fahrräder konnten in Kärnten sichergestellt werden. Die drei Männer wurden in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.



Gemäß Statut ist Erwin Zangerl gestern in der ersten AK-Vollversammlung nach der Wahl für fünf Jahre zum Kammerpräsidenten wiedergewählt worden. In seiner Antrittsrede fordert Zangerl mehr Respekt gegenüber den Leistungen der Beschäftigten sowie Dialogbereitschaft der Bundesregierung ein. Vom Land will Zangerl endlich Taten in Bezug auf günstigeres Wohnen im Land sehen. Stichwort soziale Wohnbau-Offensive und Aktivierung von Bauland, notfalls auch mit Eingriffen. Außerdem müsse es wieder möglich sein, dass sich Tirols Arbeitnehmer-Familien Eigentum schaffen, so Zangerl, der sich in einer soliden Sozialpartnerschaft gemeinsam mit den Gewerkschaften für eine gerechtere Arbeitswelt einsetzen will. Der neue AK-Vorstand setzt sich neben Erwin Zangerl aus vier Kammerräten seiner Liste AAB-FCG und zwei weiteren der FSG sowie einem Kammerrat der FPÖ zusammen.



Mit 76,2 Millionen Euro investiert die öffentliche Hand 2019 so viel in den Schutz vor Naturgefahren, wie noch nie zuvor in Tirol. Auch in den nächsten Jahren werden hohe Summen für verschieden Schutzmaßnahmen in die Hand genommen:


„Jetzt geht es ja nicht nur darum neue Schutzmaßnahmen zu machen, sondern es geht auch darum Schutzbauten, die schon in die Jahre gekommen sind, zu revitalisieren. So entsprechen beispielsweise Lawinen-und Wildbachverbauungen aus den 1950er und 1960er Jahren nicht mehr den heutigen Standards und müssen deshalb neu instand gesetzt werden. Das ist eine Aufgabe für die nächsten Jahre und Jahrzehnte.“


Erklärt Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler.



Der Tiroler Immobilieninvestor Rene Benko kauft offenbar das Chrysler Building in New York. Laut der Nachrichtenagentur „Reuters“ soll Benkos Beteiligungsgesellschaft Signa gemeinsam mit der US-Firma RFR das 1930 erbaute New Yorker Wahrzeichen für rund 150 Millionen Dollar erwerben. Es wäre der erste Kauf für Signa in den USA.



Ein 37-jähriger LKW-Fahrer ist gestern Nachmittag auf der Mittelgebirgsstraße bei Tulfes während der Fahrt eingeschlafen. Er hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, dieses hat die Leitschiene durchschlagen und ist rund 20 Meter über eine Böschung abgestürzt. Dort ist der LKW dann in einer Baumgruppe hängen geblieben. Der Mann wurde leicht verletzt. Ein Alkoholtest verlief positiv. Dem 37-jährigen LKW-Fahrer wurde vorläufig der Führerschein entzogen. Er muss mit einer Anzeige rechnen.



Es brauche einen Nachttarif bzw. eine Nachtbereitschaft, um pflegebedürftige Menschen auch in der Nacht bestmöglich unterstürzen zu können. Dafür fehlt den Gemeinden aber das nötige Geld. Aus diesem Grund hat die Stadtgemeinde Schwaz in ihrer letzten Gemeinderatssitzung einstimmig beschlossen, diesbezüglich eine Resolution an die Tiroler Landesregierung zu richten:


„Der Wunsch besteht einfach darin zu Hause, in den eigenen vier Wänden, alt werden zu können und das ist oft der Knackpunkt. Wir bieten ambulante Betreuung am Tag an, wir bieten Tagesbetreuung an, aber das Problem sind die Nachtstunden. Aus diesem Grund müssen unsere Klienten oft in den langzeitstationären Pflegebereich, d.h. in ein Altenwohnheim, wechseln. Und das ist natürlich ein sehr kostenintensiver Bereich. Mit diesem Nachtdienst könnte aber genau diesen explodierenden Kosten im Langzeitpflegebereich entgegengewirkt werden.“  


So der Geschäftsführer des Gesundheits-und Sozialsprengels Schwaz, Lukas Figl.



Die Neue Heimat Tirol hat gestern ein weiteres Etappenziel bei der Modernisierung der  Südtiroler Siedlung in Jenbach erreicht. Und zwar hat die Neue Heimat Tirol gestern nach 18 Monaten Bauzeit weitere 45 neue Mietwohnungen inklusive Tiefgaragen übergeben. Damit sind seit dem Baustart vor rund sieben Jahren bereits 144 Wohneinheiten am Areal der alten Prantlsiedlung realisiert worden. Im April dieses Jahres wird der vierte und damit letzte Bauabschnitt mit 44 Wohnungen gestartet. Bis Ende 2021 soll das Gesamtprojekt fertig sein. In Summe investiert die Neue Heimat Tirol 26, 4 Millionen Euro.



Und das niederländische Model Lotte van der Zee, „Miss Teen Universe" des Jahres 2017, hat im Skiurlaub in Tirol einen Herzstillstand erlitten, von dem sie sich nicht mehr erholte. Wie jetzt bekannt geworden ist, ist die 19-Jährige am Mittwochabend, einen Tag vor ihrem 20. Geburtstag, in einer Spezialklinik in München gestorben.