Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Moskau (Edit)
Dschinghis Khan

Soeben gespielt:

  1. 21:14:Moskau (Edit)-Dschinghis Khan
  2. 21:11:School Days-Chuck Berry
  3. 21:08:Die Nachbarin-Melissa Naschenweng
  4. 21:05:Mei Herziges Diandal-Zillertal Power
  5. 21:01:Du Gehörst Zu Mir-Roland Kaiser
  6. 20:58:Hand In Hand In Die Hölle-Marco Spiegl
  7. 20:56:Madl Komm Und Tanz Mit Mir-Echt Tirol
  8. 20:53:A Far L'amore Comincia Tu (Liebelei)-Raffaella Cara
  9. 20:48:I Bin Wieder Do-Ossi Huber & Band
  10. 20:44:Keine Liebeslieder-Anita & Alexandra Hofmann
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Samstag, 1. September 2018

* schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Ehrwald

* heute ist meteorologischer Herbstbeginn

* Platter kündigt Westachse-Kandidaten für die EP Wahl an

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Bezirk Reutte sind gestern vier Personen verletzt worden. Bei Ehrwald ist ein Motorradfahrer, mit seiner Ehefrau auf dem Sozius, auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten, und ist gestürzt. Bei der anschließenden Kollision mit einem entgegenkommenden Auto ist das Ehepaar vom Motorrad geschleudert worden. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und ist mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Garmisch geflogen worden. Ihr Mann und die beiden Autoinsassen sind mit der Rettung in die Klinik bzw. ins BKH Reutte eingeliefert worden.



Heute ist meteorologischer Herbstbeginn. Der ideale Zeitpunkt also, für eine Bilanz zum Sommer – denn der war heuer, der viertwärmste Sommer seit Beginn der Messgeschichte. Die vorläufige Bilanz der Wetterexperten der ZAMG zeigt, dass der heurige Sommer um ganze 2 Grad wärmer war, als im langjährigen Schnitt. Außerdem hat es zum teil zwei- bis dreimal so viele Hitzetage gegeben. Und: der Sommer 2018 gehört zu den trockensten Sommer, der Messgeschichte. Die tiefste Temperatur Österreichs ist übrigens auch im heurigen Sommer wieder bei uns in Tirol gemessen worden, und zwar war das genau am vergangenen Sonntag auf knapp 3.500m Seehöhe, am Brunnenkogel im Ötztal, mit minus 9,6 Grad. Am meisten Sonnenschein hat es heuer im Sommer in der Gemeinde Rinn gegeben, mit exakt 747 Sonnenstunden, und damit um 15% mehr, als im Durchschnitt.



Im Arlbergtunnel, auf der S16 der Arlberg Schnellstraße, und beim ÖBB-Arlberg-Bahntunnel, findet heute Nachmittag wieder eine große Einsatzübung statt. Deshalb sind die genannten Streckenabschnitte auch heute ab 15 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Rund 350 Teilnehmer beteiligen sich an der heutigen Großübung, bei der ein Brand im Tunnel mit zahlreichen Verletzten simuliert wird. Schwerpunkt ist heute das Fluchtkonzept: neue Aufstiege in den Zuluftkanal, die Flucht- und Rettungswege zwischen dem Straßen- und dem Bahntunnel sowie die Evakuierung von Personen über den Bahntunnel. Die Sperre auf der S16 der Arlberg Schnellstraße wird voraussichtlich bis um 20 Uhr heute Abend andauern. Der ÖBB-Bahntunnel ist derzeit wegen Sanierungsarbeiten ohnehin gesperrt.



Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Innsbruck Land ist Opfer eines Internetbetrugs geworden. Der Mann wollte online ein gebrauchtes Auto kaufen, hat dafür Anfang August den vereinbarten Preis von mehr als 10.000 €uro an ein irisches Bankinstitut überwiesen. Weil die Übergabe des Fahrzeugs nicht zu Stande gekommen ist, und der Verkäufer plötzlich verschollen war, hat er bei der Polizei Anzeige erstattet.



In Völs hat gestern Abend ein Autofahrer eine Fußgängerin übersehen, die gerade über einen Zebrastreifen gehen wollte. Beim Zusammenstoß hat sich die Frau unbestimmten Grades verletzt und ist dann ins LKH Hall eingeliefert worden.  



In Maurach am Achensee sind gestern 51 neue Polizisten angelobt worden. Exekutivkräfte, die das Land dringend braucht:


„Wir brauchen dieses Personal dringend, und wir sind aber schon auf einem guten Weg, schon seit mehreren Jahren. Und auch die Zukunft schaut sehr positiv herein, was die Personalressource, die Entwicklung, betrifft.“


sagt Landespolizeidirektor Helmut Tomac.



Die Bezirkshauptmannschaften in Tirol feiern heuer ihr 150-jähriges Bestehen. Und in dieser Zeit hat sich einiges geändert, wie Landesrat Johannes Tratter bestätigt:


„Allein in diesen letzten Jahren, was sich da geändert hat! Die BH ist, was Behörde erster Instanz anbelangt, eigentlich allumfassend mittlerweile zuständig. Das war ja vor 20, 25 Jahren in vielen Bereichen ganz anders. Und am allermeisten hat sich meiner Meinung nach getan, beim Zugang wie gehe ich mit der Bevölkerung um. Speziell die Bezirkshauptmannschaften haben sich ganz ganz stark hin zum Dienstleistungsbetrieb entwickelt.“


Und zum 150-Jahr-Jubiläum gibt es heute Samstag in allen Bezirkshauptmannschaften in Tirol einen Tag der offenen Tür, mit abwechslungsreichem Programm. Außerdem beantworten Mitarbeiter der einzelnen Referate der Bezirkshauptmannschaften Ihre Fragen.



Gleich eine ganze Serie an Einbrüchen ist in der Nacht auf gestern im Bezirk Schwaz passiert. In Terfens haben Diebe die Fensterscheibe eines LKW eingeschlagen, in Schwaz drei Baucontainer aufgebrochen, und daraus eine geringe Menge Bargeld gestohlen. Zudem haben die Täter in Vomp und in Schwaz jeweils einen Imbissstand aufgebrochen, und von dort ebenfalls eine geringe Menge Bargeld gestohlen.



Landeshauptmann Günther Platter kündigt heute an, dass es einen eigenen Kandidaten der ÖVP-Westachse, für die EU-Parlamentswahl im kommenden Frühjahr geben soll. Ob Ex-Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter hierfür in die engere Wahl kommt, lässt Platter noch offen.



Zwei Motorraddiebe haben ihre Beute bei Reith im Alpbachtal, im Wald versteckt. Die beiden 19 und 20-jährigen Einheimischen hatten diese Woche in Fritzens und in Vomp jeweils ein Motorrad gestohlen. Ein Landwirt hat die gestohlenen Fahrzeuge entdeckt. Weil sie ihr Diebesgut auf einer Internetplattform zum Verkauf angeboten haben, ist die Polizei den Burschen rasch auf die Schliche gekommen.



In Reutte hat es gestern Abend eine gemeinsame Protestaktion des Transitforums und der Initiative „Staufreies Außerfern“ gegeben. Betroffene und Bürgervertreter fordern ein Dosiersystem, da gerade die vielen Tunnel noch mehr Verkehr anziehen würden, so heißt es.



Um den Transitverkehr ist es auch beim gestrigen Treffen zwischen Landeshauptmann Günther Platter, seinem Südtiroler Pendant Arno Kompatscher und etlichen Bürgermeistern von verkehrsgeplagten Gemeinden gegangen. Mit vereinten Kräften soll nun weiter gegen den Transit gekämpft werden. Wichtig hierfür sei die Korridormaut auf der Brennerachse, und langfristig die Verlagerung des Güterschwerverkehrs auf die Schiene.  



Heute ist meteorologischer Herbstbeginn. Und der vergangene Sommer war nicht nur sehr heiß, sondern auch überdurchschnittlich trocken. Das hatte auch Auswirkungen auf die heimische Tier- und Pflanzenwelt. So haben beispielsweise die Experten der ZAMG mit einem speziellen Beobachtungsprogramm analysiert, dass es bei Pflanzen heuer sehr kurze Reifeperioden gegeben hat. Sprich die Zeit zwischen der Blüte und der reifen Frucht war heuer vergleichsweise kurz. Besonders hervorgestochen ist hier der schwarze Holunder. Mit nur 73 Tagen zwischen Beginn der Blüte und der Reife wurde hier heuer der kürzeste, jemals beobachtete Zeitraum gemessen. Normalerweise dauert diese Reifeperiode beim Holunder fast 3 Wochen länger. Ähnlich war es heuer auch bei den roten Johannisbeeren, und bei den Marillen.



Und Daumen drücken heißt es heute für die amtierende Miss Tirol. Die Miemingerin Theresa Ruetz kämpft nämlich in Linz um den Titel der Miss Austria.