Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Alles Ist Erlaubt
Tauern Echo

Soeben gespielt:

  1. 22:10:Alles Ist Erlaubt-Tauern Echo
  2. 22:06:Somewhere Over The Rainbow/Wonderful World-Cliff Richard
  3. 22:02:Wenn Sie Träumt-Lisa Valentin
  4. 21:58:Livin' La Vida Loca-Ricky Martin
  5. 21:55:Die Ganze Nacht-Melissa Naschenweng
  6. 21:52:7 Jahre-Roger De Win
  7. 21:48:Teenage Queenie-Pussycat
  8. 21:44:Brenna Tuats Guad-Hubert Von Goisern
  9. 21:41:Alle Lieder Eines Sommers-Silvio Samoni
  10. 21:38:Hänga Bleib'n-Austria4you
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Samstag, 23. Juni 2018

* Frau stürzt in Futterloch

* Blanik kritisiert arrogante ÖVP-Politik

* Transit: Platter macht weiter Druck

Bei einem Auffahrunfall gestern Nachmittag auf der A13 Brennerautobahn in Patsch ist eine 42jährige Einheimische unbestimmten Grades verletzt worden. Die Frau konnte ihr Fahrzeug aufgrund eines Rückstaus nicht mehr rechtzeitig anhalten und ist auf den PKW eines 36jährigen aufgefahren. Während der Aufräumarbeiten kam es aufgrund erhöhtem Verkehrsaufkommens zu weiteren Rückstauungen.


Vermutlich aufgrund von Bremsproblemen rammte heute kurz nach Mitternacht eine 20jährige Frau mit ihrem PKW im Kreuzungsbereich Trientlgasse/Grießauweg in Innsbruck das Fahrzeug einer 58jährigen. Alle Unfallbeteiligten erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Der PKW der Unfallverursacherin wurde auf Anweisung der Staatsanwaltschaft zur technischen Untersuchung sichergestellt.


Ein Futterloch in einer Tenne wurde einer 51jährigen Frau in Volders während Reinigungsarbeiten zum Verhängnis. Beim Entfernen von Spinnennetzen an der Decke stürzte sie durch das zuvor geöffnete Futterloch rund 3 Meter auf den betonierten Stallboden. Dabei erlitt sie Verletzungen an der Schulter und am Oberkörper. Sie wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht.


Die Tiroler SPÖ fordert Wohnbauförderungs-Zuschläge für die Errichtung von geförderten Wohnungen in strukturschwachen Gebieten. Und kritisiert auch die ignorante Politik der schwarz-grünen Landesregierung. Tirols SPÖ-Chefin Elisabeth Blanik mahnt angesichts der zunehmend prekären Situation am Tiroler Wohnungsmarkt mehr Zusammenarbeit ein. Weitere fünf Jahre ÖVP-Klientelpolitik mit Duldung der Tiroler Grünen könne man sich nicht mehr leisten, so Blanik in einer Pressemitteilung.


In Punkto Transitverkehr will man seitens der Landesregierung nun auch verstärkt die Abgaswertkontrollen durchführen. Schon kommende Woche sollen die ersten LKW geprüft werden. Landeshauptmann Günther Platter will aber auch politisch weiter Druck machen. Und zwar schon Ende dieser Woche bei der Arge Alp Regierungskonferenz in Scuol im Schweizer Kanton Graubünden.


Und heute Abend werden passend zur Sommersonnenwende wieder Bergfeuer die heimische Alpenkulisse erleuchten. So auch in und um Innsbruck. Am Innsbrucker Hausberg, dem Patscherkofel, wird heute Abend mit minimaler Verspätung der längste Tag des Jahres gefeiert. Bei den Sonnwendfeiern werden zu späterer Stunde Bergfeuer und Lichterketten des Vereins ‚Sonnwendring‘ nicht nur den Patscherkofel sondern auch die Nordkette erleuchten. Auf der Nordkette werden heute Abend ab 22.00 Uhr flächendeckend diese traditionellen Bergfeuer entflammt.