Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Kleine Lichter
Andreas Fulterer

Soeben gespielt:

  1. 02:31:Kleine Lichter-Andreas Fulterer
  2. 02:29:Sweet Soul Music-Arthur Conley
  3. 02:26:Federleicht-Beatrice Egli
  4. 02:23:I Am A Rolling Stone In Die Berg At Home-Volx Tirol
  5. 02:19:Vielleicht Hab Ich Nur Geträumt-Die Cappuccinos
  6. 02:15:Bandit-Minisex
  7. 02:11:Vivo Per Lei-Marco Silenzi & Melody
  8. 02:08:Du Bist Die Liebe Meines Lebens-Die Fidelen Mölltaler
  9. 02:04:Tanz Auf Dem Vulkan-Fernando Express
  10. 02:00:Strani Amori-Laura Pausini
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Samstag, der 08.06.2019

* Kletterausflug im Karwendel endet mit Absturz

* Brand in Fulpmes

* Hündin von Biber attackiert

Bei einer Schitour auf die Schlierewand in Berwang ist gestern Vormittag ein 76jähriger Deutscher rund 150 Meter durch felsdurchsetztes Gelände abgerutscht. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und musste  nach der Erstversorgung in die Klinik nach Garmisch geflogen werden.

Auf der A12 Inntal Autobahn ist gestern Nachmittag im Gemeindegebiet von Pettnau ein 28jähriger Einheimischer mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und nach 60 Meter Fahrt der Böschung entlang frontal gegen eine Baumgruppe geprallt. Dabei wurde der Lenker unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung wurde der 28jährige in die Klinik nach Innsbruck gebracht. Am PKW entstand Totalschaden, während der Bergungsarbeiten war auf der A12 nur die Überholspur befahrbar.

Die Polizei in Innsbruck sucht nach einer Auseinandersetzung gestern kurz vor Mittag auf der Bushaltestelle in der Museumsstraße Nr. 10 Zeugen. Ein 64jähriger Einheimischer soll dort einen 24jährigen Radfahrer, der auf dem Gehsteig fuhr, zurechtgewiesen haben. Während dieser Auseinandersetzung ist der 64jährige zu Boden gestürzt und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Er musste in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert werden. Die Polizei sucht nun Zeugen dieses Vorfalls und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

An diesem Pfingstwochenende ist auf Tirols Straßen wie jedes Jahr mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Neben LKW und PKW dürfte aufgrund des schönen Wetters auch mit einer Vielzahl von Motorradfahrern zu rechnen sein. Auch deshalb sollten laut Polizei an diesem Pfingstwochenende die Verkehrsteilnehmer besonders wachsam sein. Die Tiroler Polizei hat an diesem Wochenende vermehrt Kontrollen und Überwachungsmaßnahmen auf den Hauptmotorradrouten angekündigt. Unter anderem auf der Ötztalstraße, dem Holzleitensattel und der Brennerstraße.

Zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus ist es heute in den frühen Morgenstunden in Fulpmes gekommen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste das Haus kurzfristig evakuiert werden. Drei Hausbewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus eingeliefert. Die Erhebungen zur Brandursache sind noch Gegenstand laufender Ermittlungen. Der Brand dürfte allerdings von einer Matratze im Keller ausgegangen sein. Dabei hatten die Hausbewohner noch großes Glück. Denn durch die enorme Hitzeentwicklung dürfte eine durch den Raum führende Wasserleitung geborsten sein, wodurch der Brand gelöscht wurde.

In Scharnitz ist gestern Nachmittag ein 31jähriger Deutscher bei einem Kletterausflug abgestürzt. Der Mann unternahm in Begleitung seines Kletterpartners die Mehrseillängentour „Zauberlehrling“ an der Reps Nordwand im Karwendel. Bei der vierten Seillänge fiel der Deutsche einige Meter ins Seil, prallte gegen die Felswand und blieb bewusstlos im Seil hängen. Sein Kletterpartner konnte ihn selbstständig aus der Wand abseilen und die Rettungskräfte alarmieren. Der 31jährige Deutsche wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Pollenallergiker haben bereits in den vergangenen Tagen mit laufender Nase, Juckreiz und Niesen zu kämpfen gehabt. Für Sie gibt es allerdings weiterhin schlechte Nachrichten, denn auch am Pfingstwochenende muss mit Gräserpollen gerechnet werden. Die ersten Spitzenbelastungen durch Gräserpollen hat es diese Woche gegeben, allerdings dauert die Blüte der Gräser weiter an. An trockenen bzw. sonnigen Tagen muss in den Tälern also weiterhin mit hohen Belastungen gerechnet werden. Und auch wenn Regen die Pollenkonzentrationen kurzfristig senkt, so sollten Allergiker bei Gewitter besonders vorsichtig sein. Denn bei Gewitter können Pollen nämlich aufplatzen, und freies Allergen in die Luft entlassen. Das kann besonders bei Asthmatikern zu schwerwiegenden Belastungen führen, warnt der österreichische Pollenwarndienst.

Und in Ehrwald ist Donnerstagvormittag eine Hündin von zwei Bibern attackiert worden. Bei ihrer täglichen Runde mit dem Herrchen an der Loisach wollte die Hündin Wasser trinken, wurde dabei aber von den Bibern attackiert und mehrmals unter Wasser gezogen. Der Hündin gelang es zwar, sich zu befreien. Sie musste allerdings von einem Tierarzt an fünf Stellen genäht werden.