Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Baila Me
Gipsy Kings

Soeben gespielt:

  1. 15:13:Baila Me-Gipsy Kings
  2. 15:10:Du Warst Der Geilste Fehler Meines Lebens-Nockalm Quintett
  3. 15:05:Das Ist Dein Jahr-Schürzenjäger
  4. 15:04:Verkehr On-U1
  5. 14:58:Tirol (Hey Du Bist Unser Heimatland)-Tiroler Wind
  6. 14:54:Wahnsinn-Eva Luginger
  7. 14:47:El Fuego-Melissa Naschenweng
  8. 14:42:Per Le Strade Una Canzone-Eros Ramazzotti Feat. Luis Fonsi
  9. 14:38:Geschichten-Ella Endlich
  10. 14:33:Fata Morgana-Eav
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Sonntag, 11. August 2019

* Großeinsatz für Feuerwehren bei Brand von Einfamilien in Tobadill

* U-Haft über Macheten-Mann verhängt

* Zwei betrunkene Autofahrer verursachen in Innsbruck zwei Verkehrsunfälle

Im Bezirk Landeck waren die Feuerwehren heute Nacht im Großeinsatz. In Tobadill hat sich nämlich gestern Abend ein Garagenbrand binnen kürzester Zeit über die Holzfassade auf das gesamte Wohngebäude ausgebreitet. Fast 100 Mann der Feuerwehren Tobadill und Landeck waren im Einsatz. Kurz vor halb fünf Uhr heute Früh hat die Feuerwehr das Brand Aus gegeben. Wodurch das Feuer ausgebrochen ist, das werden heute die Brandermittler der Polizei klären. Der 44-jährige Hausbesitzer ist mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Zams eingeliefert worden, seine Ehefrau und die fünf Kinder sind nicht verletzt worden. Nach dem Brand steht die siebenköpfige Familie jetzt allerdings vor den Scherben ihrer Existenz. Noch ist unklar, ob das Haus abgerissen werden muss, oder renoviert werden kann. Das Paar und die fünf Kinder können so jedenfalls nicht zurück, das Gebäude ist momentan unbewohnbar.



Beim Wandern in der Stanser Wolfsklamm ist ein 13-jähriger Bub aus Deutschland gestern von einem faustgroßen Stein am Kopf getroffen worden. Die Rettung hat den verletzten Urlauber dann ins BKH Schwaz eingeliefert.  



Heute in genau sieben Wochen ist Nationalratswahl. Die Landeswahlvorschläge sind wie berichtet bereits fixiert, bis morgen um 17 Uhr müssen auch die Bundeswahlvorschläge eingereicht werden. Wenn die Bundeswahlbehörde alles genehmigt, dann können die österreichweit insgesamt 7,7 Millionen Stimmzettel gedruckt werden. In Tirol werden da die ÖVP, die SPÖ, die FPÖ, die Neos, die Liste JETZT, die Grünen, die KPÖ, sowie die Liste Wandel und die Liste GILT aufgedruckt sein.



Ein betrunkener 45-Jähriger hat heute Nacht in Innsbruck einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann ist mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn geraten, und dort frontal gegen ein entgegenkommendes Auto gekracht. An beiden Autos ist Totalschaden entstanden, auch eine Straßenlaterne ist aus der Verankerung gerissen worden. Die beiden Autofahrer sind nicht bzw. nur leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher hat mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut, ihm ist der Führerschein vorläufig abgenommen worden.



Bei einem Reitunfall in Kundl ist eine 14-Jährige gestern schwer verletzt worden. Die junge Reiterin war im Breitenbacher Ortsteil Schönau unterwegs, als das Pferd plötzlich gebockt, und die Jugendliche abgeworfen hat. Mit einem gebrochenen Unterschenkel ist sie dann per Notarzthubschrauber ins BKH Kufstein geflogen worden.



Ein leichtsinniger Kraftfahrer war gestern Nachmittag im Ötztal unterwegs. Der 22-Jährige hat trotz Überholverbot und Sperrlinie mit seinem Betonmischer zwei Autos überholt. Als ein anderer LKW entgegengekommen ist, hat er seinen Betonmischer wieder auf die rechte Spur zurückgerissen, dabei allerdings das neben ihm fahrende Auto einer 50-jährigen Deutschen nach rechts geschoben. Das Auto ist dann zwischen LKW und Leitschiene eingeklemmt und schwer beschädigt worden. Weder die Fahrerin, noch ihre 8-jährige Tochter auf dem Beifahrersitz sind bei dem Unfall verletzt worden.



Flüchtlingsfamilien die Natur in unmittelbarer Nähe samt Spiel-,Lern-und Erholungsmöglichkeiten näherzubringen – das ist das Ziel des Integrationsprojektes des Landes „Fremde.Vertraute.Natur“. Seit März begleiten drei Ergotherapeuten einmal im Monat Familien mit Flüchtlingshintergrund bei ihren Ausflügen ins Grüne. Dabei liefern sie Vorschläge für gemeinsames Spielen und Erleben in der Natur. Es gehe darum, dass die Eltern Erfahrungen sammeln und konkrete Ideen für Spiele in der Natur für ihre Kinder und für die ganze Familie entwickeln. Denn viele Flüchtlingsfamilien leben sehr beengt und finden kaum Zugang zu Freizeitaktivitäten in der Natur, so Integrationslandesrätin Gabriele Fischer. Seit März haben insgesamt fünf Familien aus Afghanistan, Tschetschenien, Syrien und Nigeria regelmäßig die Gelegenheit wahrgenommen, im Rahmen dieses Projekts die Natur in und um Innsbruck kennenzulernen.



In Serfaus bzw. in Fiss ist eine Paragleiterin gestern kurz nach dem Start ins Strudeln geraten, und zu Boden gestürzt. Mit Verletzungen unbestimmten Grades ist sie vom Notarzthubschrauber geborgen, und in die Privatklinik nach Imst geflogen worden.



Nach dem Messerangriff am Innsbrucker Landhausplatz am Mittwochabend, hat die Staatsanwaltschaft jetzt über den Beschuldigten, der in sozialen Medien schon als der Macheten-Mann bezeichnet wird, die Untersuchungshaft verhängt, wegen versuchten Mordes.



In Innsbruck ist eine junge Einheimische gestern in der Früh mit ihrem Auto frontal gegen ein geparktes Auto gekracht, und hat dabei noch zwei weitere, parkende Autos beschädigt. Die Lenkerin ist bei dem Unfall leicht verletzt worden, sie hatte fast 1,4 Promille Alkohol im Blut.



Heute findet ab 17 Uhr im Innsbrucker Tivoli Stadion das Bundesligaspiel WSG Swarovski Tirol gegen spusu SKN St. Pölten statt. Die Polizei richtet hier wieder eine Sicherheitszone ein. Ab 15 Uhr bis eine Stunde nach dem Spiel gilt die Sicherheitszone rund um das Stadion. Die Polizei bzw. die Sicherheitsbeamten dürfen verdächtige Personen, aus dem Sicherheitsbereich verweisen. Außerdem werden Bild- und Tonaufzeichnungen von den Besuchern angefertigt, und Zuschauer dürfen durchsucht werden. Wenn Sie sich das Spiel heute ansehen wollen, dann reisen Sie früh genug an, und am besten mit den Öffis.



Wir schauen nach Osttirol, dort hat gestern Vormittag eine Verschublok am Bahnhof Lienz Feuer gefangen, ÖBB Mitarbeiter haben den Brand aber rasch löschen können.



Und dem scheidenden EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker ist gestern Abend wie berichtet der große Tiroler Adler Orden verliehen worden. Landeshauptmann Günther Platter bezeichnet Juncker gestern Abend als einen Unterstützer und Freund Tirols. Junckers Einsatz für Tirol war stets von Stärke, Mut und Verbundenheit mit unserem Land geprägt, Juncker habe die Anliegen der Tiroler ernst genommen und verstanden, so Platter gestern in seiner Laudatio.