Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Wie Cäsar
Die Jungen Zellberger

Soeben gespielt:

  1. 01:42:Wie Cäsar-Die Jungen Zellberger
  2. 01:38:Und Tschüss (Tab)-Matthias Reim
  3. 01:35:Lass Das Leben Tanzen-Gilbert
  4. 01:32:Die Frau Der 1000 Meere (Tab)-Dj Ramazotti
  5. 01:28:Baby Voulez-Vous (Tab)-Patrick Lindner & Nicki
  6. 01:24:Zusammen Sind Wir Ein Feuer (Tab)-Andreas Fulterer
  7. 01:22:Gloria (Tab)-Umberto Tozzi
  8. 01:18:Wohin Wir Auch Gehen (Tab)-Sylvia Martens & Oliver Lukas
  9. 01:15:Bärenstark (Tab)-Ramazotti & Cortez
  10. 01:11:Dieser Beat-Vincent Gross
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Sonntag, 13. Mai 2018 - MUTTERTAG

* spektakulärer Fahrzeugabsturz in Auffach (Wildschönau) - eine Verletzte

* Segelflieger muss in Ebbs notlanden - ein Verletzter

* Wanderer stürzt im Stubaital 150 Meter über Altschneefeld ab

Bei einem Fahrzeugabsturz in Auffach in der Wildschönau ist gestern Nachmittag eine 54-jährige Einheimische verletzt worden. Mit ihrem Kleinbus, in dem sieben Fahrgäste gesessen sind, war die Wildschönauerin von der Schönangeralm in Richtung Auffach unterwegs, als im leicht abschüssigen Gelände plötzlich die Bremsen versagt haben. Geistesgegenwärtig hat die Frau den Bus in ein Feld gelenkt, hat davor aber noch einen vor ihr fahrenden PKW gestreift und ist gegen die Böschung eines Bachbettes geprallt, wodurch der Motorblock herausgerissen worden ist. Die Lenkerin ist unbestimmten Grades verletzt worden. Die Fahrgäste sind mit dem Schrecken davon gekommen.


Beim Flug von Unterwössen in Bayern zum Flugplatz in Langkampfen hat gestern Nachmittag ein 71-jähriger Deutscher mit seinem Segelflieger über Ebbs an Flughöhe verloren und hat notlanden müssen. Das Flugzeug setzte mit etwa 80 km/h auf einer Wiese auf, ist an der Geländekuppe noch einmal abgehoben und hat zwei Gemeindestraßen überflogen, bevor es gegen eine Straßenlaterne geprallt ist. Die linke Tragfläche ist fast vollständig abgerissen worden. Der 71-jährige deutsche Pilot war ansprechbar, musste allerdings aus dem Wrack geschnitten und in das BKH Kufstein gebracht werden. Die Absturzursache ist noch unklar.


Ein brennender VW-Bus in einer Waschanlage einer Tankstelle in Innsbruck hatte gestern Nachmittag einen Feuerwehrgroßeinsatz zur Folge. Der 58-jährige Fahrer hatte zunächst noch versucht, den Brand selber zu löschen und hat dabei eine Rauchgasvergiftung erlitten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung hat die Feuerwehr mit schwerem Atemschutz vorrücken müssen. Gleichzeitig ist die Tankstelle evakuiert worden. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die Brandursache ist noch unklar. Es dürfte sich allerdings mit großer Wahrscheinlichkeit um einen technischen Defekt am Auto handeln.


Beim Abstieg von der Nürnbergerhütte in Neustift im Stubaital ist gestern Vormittag ein 35-jähriger Deutscher auf einem 35 Grad steilen Schneefeld ausgerutscht und rund 150 Meter weit abgestürzt. Unbestimmten Grades  im Gesicht und an den Knien verletzt ist der Alpinist mittels Tau geborgen und in die Klinik Innsbruck geflogen worden.


Bei ihrer Wanderung von der Dalfazalm über das Steinerne Tor zurück nach Achenkirch sind am Freitagabend drei deutsche Urlauber im Rofangebirge von der Dunkelheit überrascht worden. Die Mutter der Familie war auf der Dalfazalm wieder umgekehrt, die restlichen drei Familienmitglieder sind weiter gewandert, sind aufgrund der Altschneefelder und der schlechten körperlichen Verfassung allerdings nur sehr langsam vorangekommen. Gegen 21:45 Uhr wurde ein Notruf abgesetzt. Sieben Mann der Bergrettung Achenkirch konnten die drei Deutschen gegen halb elf Uhr unverletzt bergen.


Jetzt steht auch fest, wer für die FPÖ in der Innsbrucker Stadtregierung vertreten sein wird. Spitzenkandidat bei den Gemeineratswahlen, Rudi Federspiel, zieht gemeinsam mit der bisherigen Gemeinderätin Andrea Dengg in den Stadtsenat ein. Neuer FPÖ-Klubobmann wird der Polizist Markus Lassenberger.


Wir Tiroler erledigen ein Drittel unserer Einkäufe zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Verkehrsministeriums. In Tirol werden täglich rund 85.000 Einkaufswege zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt. Das ist im Bundesländervergleich nach Wien und Vorarlberg der dritthöchste Wert. Trotzdem werden fast 110.000 Einkäufe mit dem Auto erledigt. Das ist für den Verkehrsclub Österreich zu viel. Er fordert deshalb unter anderem, dass Geschäfte eher in den Orstkernen anstatt am Ortsrand angesiedelt werden. Bei Filialen am Ortsrand würde der Anteil der Autos nämlich auf mehr als 90 Prozent ansteigen.


Die erst 16-jährige Innsbrucker Schülerin Chiara Campanile erhält nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren ein heiß begehrtes Stipendium der Landesgedächtnisstiftung. Mit diesem Stipendium wird die junge Innsbruckerin in den kommenden beiden Schuljahren das United World College in Mostar in Bosnien besuchen und dort die Schule mit der internationalen Matura abschließen. Neben einem umfassenden, internationalen Lehrplan wird im College in Mostar auch besonderer Wert auf sportliche Aktivitäten gelegt. Die Landesgedächtnisstifung, die 1959 gegründet umd mittlerweile bis 2034 verlängert worden ist, legt wiederum großen Wert auf den internationalen Schüleraustausch sowie unter anderem auf den Erhalt des baukulturellen Erbes Tirols. Die Gelder für die Landesgedächtnisstiftung werden zu gleichen Teilen vom Land Tirol und den 279 Gemeinden aufgebracht.


Nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Hopfgarten im Brixental sucht die Polizei nach Zeugen. Am Freitagabend gegen Viertel vor zehn Uhr hat die Lenkerin eines schwarzen BMW Kombi beim Einbiegen eines Supermarkts in die Brixentalstraße einen 15-jährigen Mopedfahrer übersehen. Der Einheimische ist gestürzt und hat sich am Bein verletzt. Die Lenkerin ist einfach davon gefahren. Sie dürfte um die 40 Jahre alt sein und hat blondes Haar. Der BMW Kombi hatte ein Kitzbüheler Kennzeichen.


Und heute ist Muttertag! Nicht nur für alle Mütter im Land ein erfreulicher Tag, sondern auch für den Tiroler Handel. Dieser kann zum Muttertag nämlich enorme Umsätze erzielen.

„Eine grobe Schätzung sagt so um die 18 bis 20 Millionen Euro an Zusatzausgaben zum Muttertag. Nach Weihnachten und Ostern ist das für den Tiroler Handel also der drittwichtigste Tag im Jahr”,

sagt der Geschäftsführer der Sparte Handel in der Tiroler Wirtschaftskammer, Alois Schellhorn. Im Schnitt gibt jeder Tiroler zwischen 40 und 60 Euro für das Muttertagsgeschenk aus. Besonders beliebt sind auch heuer wieder Blumen, Parfums und Süßes.


Das gesamte Team von Radio U1 Tirol wünscht Ihnen allen einen ganz schönen Sonntag und allen Mamas einen unvergesslichen Muttertag. Alles Liebe!