Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
Rivers Of Babylon
Boney M.

Soeben gespielt:

  1. 14:45:Rivers Of Babylon-Boney M.
  2. 14:37:Wir Leben Den Moment-Döt Music
  3. 14:32:2000 Meilen-André Stade
  4. 14:27:Elena-Udo Wenders
  5. 14:24:Selbstbewusstsein-Martin Locher
  6. 14:16:Wo Hast Du Denn Küssen Gelernt-Laura Wilde
  7. 14:13:Deine Küsse Sind Wie Feuer-Calimeros
  8. 14:09:San Denn Olle Naarisch (Die Rockige)-Egemann
  9. 14:05:Weisst Du, Wie Es Ist-Marco Ventre & Band
  10. 13:57:Zieh Dich An Und Geh-Nockalm Quintett
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Sonntag, 14. Oktober 2018

* E-Bike-Fahrer prallt am Kasbach gegen Auto und kommt dabei ums Leben

* Paragleiter auf Hoher Salve (Westendorf) beinahe zusammengeprallt - schwer verletzt

* Reschenstraße ab morgen zwischen Pfunds und Nauders eineinhalb Wochen lang gesperrt

Auf der Kasbachstraße von Maurach am Achensee nach Jenbach ist gestern Nachmittag ein E-Bike-Fahrer tödlich verunglückt. Der 75-jährige Tiroler, der mit einer Gruppe unterwegs war, ist in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort in das Auto eines 24-jährigen Einheimischen geprallt. Der Pensionist ist auf die Fahrbahn geschleudert worden und dort regungslos liegen geblieben. Er ist noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

 


 

In Schattwald im Außerfern ist gestern Mittag eine 87-jährige Deutsche von ihrem eigenen Auto überrollt worden. Sie war ausgestiegen, weil sich ihr PKW beim rückwärts Einparken in einen Weidezaun verfangen und sich dieser vom Auto nicht mehr gelöst hatte. Der PKW ist ins Rollen geraten und hat die Frau umgestoßen. Die 87-jährige ist teilweise vom linken Vorderreifen erfasst bzw. ihre linke Hand vollständig vom Reifen überrollt worden. Schwer verletzt ist die Deutsche in das Klinikum Kempten geflogen worden.

 


 

Zwei schwer verletzte Paragleiter mussten gestern auf der Hohen Salve in Westendorf gerettet werden. Ein 32-jähriger Deutscher ist, um eine Kollision mit einem anderen Paragleiter zu verhindern, eine extreme Linkskurve geflogen und dabei dem Boden zu nahe gekommen. Der Deutsche ist am Berghang aufgeschlagen. Unbestimmten Grades verletzt ist er in das BKH St. Johann geflogen worden. Ein 39-jähriger Deutscher wollte durch starkes Bremsen einen Zusammenstoß ebenfalls verhindern, ist dabei in Schwierigkeiten geraten und gegen die Bergwiese geprallt. Er hat sich dabei schwer verletzt und ist in die Klinik Innsbruck geflogen worden.

 


 

In Innsbruck-Pradl hat gestern Abend ein 43-jähriger Autofahrer beim Abbiegen von der Gumpstraße eine 16-jährige Mopedfahrerin übersehen und hat sie und ihr Mofa erfasst. Die Einheimische ist über die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt worden. Das Mädchen ist in die Klinik gebracht worden.

 


 

Ein Blick nach Osttirol: In Prägraten hat sich gestern Nachmittag ein 67-jähriger Österreicher beim Abstieg vom Großvenediger unterhalb des Rainerhorns beim Rasten unwissentlich auf eine Schneebrücke gesetzt, ist eingebrochen und rund sieben Meter tief in eine Gletscherspalte gestürzt. Seine drei Kameraden der nicht angeseilten Vierergruppe haben den 67-jährigen halten und auch bergen können. Mit einem gebrochenen Brustbein und Abschürfungen an den Händen ist der Alpinist in das BKH Lienz geflogen worden.

 


 

Die B180, das ist die Reschenstraße, ist ab morgen halb acht Uhr in der Früh wegen Bauarbeiten zwischen Pfunds und Nauders für den gesamten Verkehr gesperrt. Und zwar bis nächste Woche Mittwoch, jeweils am Vormittag und am Nachmittag bis 17 Uhr. Außer am Freitag, da ist die Straße nur bis Mittag gesperrt. In der Mittagszeit, und zwar genau zwischen 12 Uhr 30 und 13 Uhr 30 werden Schwerfahrzeuge und mehr als 13 Meter lange Reisebusse durchgelassen. Das gilt allerdings nur zur angegebenen Zeit. Die Polizei empfiehlt die Reschenroute noch bis nächsten Mittwoch generell zu meiden, weil auf Grund der langen Sperrzeiten mit umfangreichen Staus, vor allem für Schwerfahrzeuge zu rechnen ist. Alle anderen Fahrzeuge werden über die Engadiner- bzw. die Martinsbrucker Straße, also über die Schweiz, umgeleitet. Wegen einer Baustelle mit Ampelregelung ist dort mit Verzögerungen zu rechnen.

 


 

Richtig fette Beute haben in der Nacht auf gestern Diebe in einem Sportgeschäft in Mayrhofen im Zillertal gemacht. Die Unbekannten haben die Eingangstüre des Ladens mitten im Ortsgebiet aufgezwängt und daraus Winterbekleidung, Winterschuhwerk, Sonnenbrillen und zwei Computerkassen mitgehen lassen. Abtransportiert worden ist das Diebesgut mit ebenfalls im Geschäft gestohlenen Taschen. Kleiderbügel sowie die Schuhschachteln haben die Langfinger offenbar nicht gebrauchen können und haben diese zurückgelassen. Der Schaden beträgt mehr als 100.000 Euro.

 


 

Auf der Hahntennjochstraße in Imst ist gestern am frühen Nachmittag ein deutscher Motorradfahrer in einer leichten Linkskurve ins Rutschen geraten. Der 53-jährige ist von seinem Bike geschleudert worden und hat sich dabei am Unterschenkel verletzt. Der Deutsche ist in ein Krankenhaus in Bayern geflogen worden.

 


 

Im Eingangsbereich des Jugendzentrums in Kössen ist heute Nacht ein Feuer ausgebrochen. Vermutlich ist dort abgelegter Müll in Brand geraten. 20 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Kössen haben ein großräumiges Ausdehnen des Feuers verhindern können. Verletzte gibt es keine. Die genaue Brandursache muss erst ermittelt werden.

 


 

Die Interessensvertretung der Tiroler Privatvermieter, die mittlerweile mehr als 2.700 Mitglieder zählt, ändert ihr Image und auch den Namen. „Alpine Gastgeber“ – das ist der neue Name des Tiroler Privatvermieter Verbandes. Die über 2.700 Mitglieder bieten ihren Gästen herzliche und authentische Gastfreundschaft und einen Urlaub auf hohem Niveau, so die Verbandsobfrau Theresia Rainer. Das soll jetzt eben auch mit dem neuen Namen nach außen hin sichtbar gemacht werden. Zusätzlich will die Interessensvertretung mit dem neuen Markenauftritt in Zukunft wichtige Impulse im heimischen Tourismus setzen. Denn das Vermieten von Zimmern und Ferienhäusern an Gäste ermöglicht vielen Vermietern Familie und Arbeit an einem Ort zu verbinden.

 


 

Und für die Tiroler Eisschnellläuferin Vanessa Herzog hat die neue Saison gestern in Inzell hervorragend begonnen. Die 23-jährige Tirolerin hat gestern nicht nur zweimal gewonnen, sondern gleich zwei neue Jahresweltbestleistungen aufs Eis gelegt. Über 500 Meter hat Herzog die Olympiasiegerin auf 1.000 Meter – Jorien ter Mors aus den Niederlanden – mit einer Zeit von 37,61 Sekunden um mehr als eine Sekunde deklassiert. Und über 1.000 Meter ist an Herzogs Zeit von einer Minute, 14 Sekunden und 81 Hundertstel auch niemand herangekommen. Herzog selber spricht von einem sensationellen Saisonstart, sieht aber noch Luft nach oben.