Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Amazon
San Denn Olle Naarisch (Die Rockige)
Egemann

Soeben gespielt:

  1. 14:09:San Denn Olle Naarisch (Die Rockige)-Egemann
  2. 14:05:Weisst Du, Wie Es Ist-Marco Ventre & Band
  3. 13:57:Zieh Dich An Und Geh-Nockalm Quintett
  4. 13:48:L'oiseau Et L'enfant (Songcontest 77)-Marie Myriam
  5. 13:45:Lügst Du Immer Noch-Die Grubertaler
  6. 13:42:Die Sioux Aus Dem Tal-Ötztaler Alpentornados
  7. 13:38:Wie Im Himmel-Nik P.
  8. 13:31:Bei Uns Dahoam-Orig. Zillertaler
  9. 13:27:Start Me Up-Rolling Stones
  10. 13:24:Tarata-Tig, Tarata-Tong-Mireille Mathieu
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Sonntag, 23. September 2018 - HERBSTBEGINN

* Kind wird bei Wohnungsbrand in Kufstein zum Lebensretter für Pensionistin

* Schwammerlsucher in Flirsch beiSuchaktion verletzt gefunden

* Rad-WM feierlich eröffnet - heute erste Bewerbe und Verkehrsbehinderungen

Glimpflich ausgegangen ist gestern Abend eine Suchaktion nach einem vermissten Schwammerlsucher in Flirsch. Der 76-järhige Einheimische hat am Nachmittag im Bereich “Mösli und Gondebach” Pilze gesucht. Als er nach Einbruch der Dunkelheit immer noch nicht zuhause war, hat ihn sein Sohn als abgängig gemeldet. Knapp 40 Mann der Feuerwehr sowie der Bergrettung suchten nach dem Pensionisten, bis er eine gute Stunde später etwa 100 Meter oberhalb des Wasserfalls gefunden und geborgen hat werden können. Der 76-jährige ist von der einbrechenden Dunkelheit überrascht worden und hat sich dadurch auf dem Weg ins Tal verstiegen. Überdies ist er am nassen Waldboden ausgerutscht und gestürzt und hat sich dabei verletzt.



Einem aufmerksamen Kind verdankt eine 73-jährige Unterländerin wohl ihr Leben. In der Wohnung der Frau war gestern Nachmittag ein Feuer ausgebrochen, nachdem sie vergessen hatte, die Herdplatte auszuschalten. Ein zufällig mit dem Rad vorbeifahrendes Kind hat dichten Rauch aus dem Fenster aufsteigen sehen und seinen in der Nähe wohnenden Vater verständigt. Er hat, nachdem er die Feuerwehr verständigt hat, die Wohnungstür der 73-jährigen aufgebrochen und die Pensionistin ins Freie gebracht. Sie ist mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus gebracht worden. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.



Gebrannt hat es gestern auch in Landeck: Während eine 82-jährige Einheimische am Nachmittag unter der Dusche gestanden ist, ist in ihrem Schlafzimmer ein Brand ausgebrochen. Zuvor hatte sie einen Heizlüfter eingeschaltet, der offenbar heißer geworden ist als gedacht. Als die 82-jährige ins Zimmer gekommen ist, war der Ofen bereits bis zumBoden durchgeschmort. Die verständigte Schwiegertochter hat den Brand löschen können. Die verständigte Feuerwehr hat nur mehr die Wohnung durchlüften müssen. Die 82-jährige Frau ist mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Zams gebracht worden.



Im Zieleinlauf vor der Hofburg in Innsbruck ist gestern Abend unter anderem mit einem landesüblichen Empfang und einer Rad-Parade die Straßenrad-WM 2018 feierlich eröffnet worden. Tausende Fans sind gekommen. Landeshauptmann Günther Platter zeigt sich beeindruckt:

„Das ist schon ein gewaltiger Eindruck, den man da mitnimmt. So viele Leute sind gekommen. Eine traumhafte Stimmung. Und es ist schon sehr schön, dass man jetzt eigentlich die ganze Rad-Welt hier bei uns in Tirol erleben kann. Die besten Athletinnen und Athleten weltweit sind da. Und ich davon überzeugt, dass das eine großartige Weltmeisterschaft wird.”

Auch der Stubaier Rad-Profi Benjamin Brkic zeigt sich begeistert:

„Das ist einfach etwas ganz Besonderes. Und ich habe auch schon gezeigt, dass ich auf jeden Fall ein gutes Resultat erzielen kann. Zurzeit bin ich auf jeden Fall in einer sehr guten Form. Ich habe jetzt alles auf die Weltmeisterschaft ausgerichtet und bin bereit, den Tag X kommen zu lassen.”

Nach dem Training im Mannschaftszeitfahren gestern stehen heute die ersten der insgesamt zwölf Bewerbe bei der Rad-WM am Programm.

„Heute steht zunächst das Mannschaftszeitfahren der Damen auf dem Programm. Der Start ist um 10:10 Uhr in Haiming im Bereich der Area47. Die Sperrmaßnahmen beginnen dort schon eine Stunde früher, also um 09:10 Uhr muss man damit rechnen, dass dort die wesentlichen Verkehrswege bereits geschlossen sind. Am Nachmittag, mit Startzeit 14:40 Uhr, findet dann das Mannschaftszeitfahren der Herren statt. Dort beginnt die Sperrzeit dann bereits um 13:40 Uhr”,

weiß der Gesamteinsatzleiter der Tiroler Verkehrspolizei, Markus Widmann. Die Strecke führt

„von Haiming über Silz, über Stams und Telfs, Unterperfuss, Kematen bis in den Bereich Innsbruck, wo sich dann das Ziel befindet. Und jeder, der an dieser Strecke wohnt, muss sich darauf einstellen, dass diese Strecke zu wesentlichen Zeiten gesperrt sein wird.”

Unter anderem sind zwischen 9 und 17 Uhr auch die Autobahnanschlussstellen Ötztal/Haiming, Telfs Ost, Zirl West und Völs/Kranebitten gesperrt. Die Polizei bittet, nicht notwendige Autofahrten zu verschieben und zu den Rennen mit den Öffis, dem Rad oder zu Fuß zu kommen.



Eine Rauferei in einem Lokal in Imst hat für einen 31-jährigen Einheimischen heute Nacht im Krankenhaus geendet. Zwei 17-jährige Burschen, ein Russe und ein Deutscher, sind gegen Viertel vor drei Uhr aus unbekannter Ursache und ohne Vorwarnung auf den Oberländer losgegangen, haben ihn mit mehreren Fausthieben zu Boden gebracht und ihn dort noch mehrmals mit den Füßen getreten. Unbestimmten Grades verletzt und im Gesicht stark blutend ist der 31-jährige in das Krankenhaus nach Zams gebracht worden. Die zwei 17-jährigen werden angezeigt.



Jetzt spricht sich auch die Tiroler SPÖ für die ehemalige Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner als Nachfolgerin von Christian Kern als Bundesparteivorsitzende der SPÖ aus. Sie sei die erste Wahl und es werde eine große Freude sein, mit ihr und Kern in die Europawahlen 2019 zu ziehen, so Landesparteivorsitzende Elisabeth Blanik. Offiziell wird Rendi-Wagners neuer Posten wohl übermorgen Dienstag.



In Kundl hat gestern in der Früh ein Unbekannter einen Briefkasten schwer beschädigt, indem er eine Rakete hineinsteckte und angezündet hat. Mehrere Personen haben den lauten Knall gehört, zunächst aber geglaubt, es würde sich um ein im Unterland übliches, so genanntes Hochzeitsschießen handeln. Der Schaden beträgt knapp 100 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.



Und sagt Ihnen “Äquinoktium” etwas? Das haben wir heute nämlich. Äquinoktium ist der lateinische Ausdruck für Tag-und-Nacht-Gleiche. Heute um 3:54 hat der astronomische Herbst begonnen. Damit sind Tag und nach heute exakt gleich lang.