Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
A Chi
Fausto Leali

Soeben gespielt:

  1. 03:18:A Chi-Fausto Leali
  2. 03:15:Ich Steh An Der Bar U. Habe Kein Geld-Bobbe Jaan
  3. 03:12:Was Ich Tu-Wind
  4. 03:09:Ja Wenn Die Alpenbühne Rockt-Gerlosbluat
  5. 03:08:Drive My Car-Beatles
  6. 03:04:Wir Brechen Das Schweigen-Helene Fischer
  7. 03:00:Es War Der Morgen Danach-Die Bärigen Tiroler
  8. 02:56:Kennst Du Noch Seinen Namen (Tab)-Stephanie
  9. 02:53:Only You-Platters
  10. 02:51:Dirndl'n Wolln Gern Walzer Tanzen-Orig. Tiroler Echo
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Sonntag, 28. April 2019

* Schlägerei in Maria-Theresien Straße

* Arbeiter stürzt mit Fassadengerüst um - schwer verletzt

* Tagung für neue Therapieansätze bei Psychotherapie

In der Innsbrucker Maria – Theresien Strasse sind heute Nacht mehrere Personen aufeinander losgegangen. In dem Gerangel hat ein 20 jähriger Österreicher einem anderen 20 jährigen Österreicher durch Faustschläge schwere Gesichtsverletzungen zugefügt. Der Verletzte wurde mit Verdacht auf Joch- und Nasenbeinbruch sowie einer Gehirnerschütterung in der Klinik Innsbruck aufgenommen
+++
In der Kranebitter Allee ein schwerer Verkehrsunfall passiert. Ein 27 jähriger Autofahrer hat dort auf Höhe der Kreuzung „Vögelebichl“ unerlaubt links abgebogen und dabei einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen. Der 22 jährige Biker wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
+++
Schwer verletzt worden ist gestern auch ein 42 jähriger Deutscher auf einer Baustelle in Fieberbrunn. Der Arbeiter war zusammen mit seinen Kollegen dabei ein Fassadengerüst auf einem Bauernhof aufzubauen. Plötzlich ist das Gerüst umgestürzt. Die beiden Kollegen konnten sich durch einen Sprung noch retten, der 42 jährige Deutsche stürzte aber mit samt dem Gerüst um. Er erlitt schwere Wirbelverletzungen
+++
Am Landeskrankenhaus Hall werden sich Experten diese Woche bei der ersten Tagung für Psychotherapie über unterschiedliche Therapieansätze und neue Entwicklungen in Psychotherapie austauschen. In der Bevölkerung sind Depressionen und Angststörungen die am weitesten verbreiteten, psychischen Erkrankungen. Jeder Dritte von uns hat einmal im Leben eine Depression. Auch psychisch bedingten Krankenstände haben in den letzten Jahren zugenommen, deshalb wird Psychotherapie immer wichtiger. Eine Psychotherapie wird in der Praxis oft in Kombination mit Psychopharmaka durchgeführt. Wobei jede Therapierichtung mit ihren eigenen Strategien arbeitet.
+++
In Innsbruck treffen sich die Tiroler Schützenkompanien heute zur jährlichen Bundesversammlung. Rund 1000 Schützen werden erwartet. Nach der Versammlung findet der landesübliche Empfang und ein Marsch durch die Innsbrucker Altstadt statt.
+++
Und heute findet die Klubklausur der Tiroler SPÖ in Hall statt. Und schon im Vorfeld war klar, dass es intern noch einige Unstimmigkeiten zu überwinden gibt. So pocht der Sellrainer Bürgermeister Georg Dornauer seit seiner Kür zum Parteichef Anfang März auf eine rasche Übergabe des Klubvorsitzes. Die jetzige Klubvorsitzende Elisabeth Blanik hat es da aber weit weniger eilig. Vorab gibt sich Georg Dornauer dennoch optimistisch:


"Wir haben heute unsere Klausur und ich gehe davon aus, dass ich danach als Vorsitzender heraus gehe"

Durchgesickert ist bereits, dass die SPÖ Landtagsabgeordneten eine Kampfabstimmung zwischen Blanik und Dornauer unbedingt vermeiden wollen. Kolportiert wird jetzt eine Kompromisslösung, und zwar eine Übergabe des Klubvorsitzes Ende Juli 2020. Bis dahin soll dann auch der Untersuchungsausschuss zu den Tiroler Sozialen Diensten abgeschlossen sein, an dem Dornauer federführend beteiligt sein wird.