Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Mach Den Tag Zum Feiertag (17)
Sigrid & Marina

Soeben gespielt:

  1. 00:20:Mach Den Tag Zum Feiertag (17)-Sigrid & Marina
  2. 00:16:Ich Leg Mein Herz In Deine Arme (18)-Francesco
  3. 00:13:Mein Weg (18)-Sebastian Krieger
  4. 00:10:Hast Du Heimweh-Connie Francis
  5. 00:07:Dam Dam Dam (15)-Oliver Haidt
  6. 00:03:Ich Danke Dir-Oswald Sattler
  7. 00:00:Du Hast Noch Immer Sterne In Den Augen-André Stade
  8. 23:56:A Bissl Gestern (18)-Zellberg Buam
  9. 23:54:Traumfänger (16)-Nicole
  10. 23:51:Das Leben Ist Schön (17)-Romantik Express
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - SA: 18:00-20:00

Tirolerin im Bombenhagel

In Israel gibt es seit Tagen anhaltende, kriegerische Auseinandersetzungen. Die ausgewanderte Tirolerin, Birgit Glasserman-Widhölzl, bekommt die schrecklichen Szenen vor Ort hautnah mit. Wir haben mit ihr gesprochen.

 

Die Liebe hat Birgit Glasserman-Widhölzl nach Jerusalem geführt, wo sie mit Ihrem Mann Gal lebt. Aktuell gestaltet sich das Leben vor Ort schwierig und ist auch nicht ganz ungefährlich.


„Wir wohnen ungefähr eine halbe Stunde vom Gazastreifen entfernt. Wir bekommen beide Seiten hautnah mit. Wir bekommen mit, wenn von Palästina aber auch von Israel Bomben abgefeuert werden. Und wenn die Bomben irgendwo einschlagen, wackeln bei unserem Haus die Wände“.


Sagt Birgit Glasserman-Widhölzl. Nach Tirol zurückzukommen ist für sie und ihren Mann trotz der schwierigen Situation aber keine Option.


„Nein wir überlegen nicht zu flüchten. Wir fühlen und sehr sicher und haben einen eigenen Safety-Bunker im Haus. Wenn die Sirenen abgehen, haben wir 30 Sekunden Zeit in den Bunker zu laufen.“


Angst haben die 40-Jährige und ihr Mann keine, ein ungutes Gefühl bleibt dennoch. Obwohl die Tirolerin in Israel lebt, kann sie den Nahost-Konflikt nicht wirklich verstehen. Ihrer Meinung nach können das auch nur ganz wenige. Mitgefühl zeigt sie aber für beide Seiten.


„Wir haben tiefstes Mitgefühl mit den Menschen hinter der Mauer. Wir sehen, wie der Rauch aufgeht, wir hören die Bomben einschlagen. Das ist brutal! Viele können nicht einfach in einen Bunker laufen, das ist beängstigend“.


Die Tirolerin hofft sehr, dass sich die angespannte Lage bald beruhigt und die Auseinandersetzungen ein Ende finden. Das mediale Interesse an ihr als Österreicherin, ist ihr übrigens unangenehm. Vor allem bei der Familie ihres Mannes in Israel – immerhin leiden die Menschen dort schon seit Jahrzehnten unter den oft gewaltsamen Ausschreitungen.
Auf ihrem Blog, den die Tirolerin betreibt, schreibt sie aktuell unter Anderem über den Nahost-Konflikt. Der Link zu ihrem Blog: https://www.ballagan.net/

 

Hier klicken, um Beitrag nachzuhören