Wunschhotline: 0901 / 077828 (70ct/Anruf)

Verkehrshotline: 05242 / 6103030

Telefonnummer: 05242 / 61030

Bürozeiten:

Mo. – Fr. 08:30 – 16:30 Uhr

Feiertag geschlossen

Landeck

101,6 MHz
Frequenz

Imst

95,0 MHz
Frequenz

Reutte - Lechtal

93,9 MHz
Frequenz

Tannheimertal

96,2 MHz
Frequenz

Ehrwald

107,9 MHz
Frequenz

Sölden

97,1 MHz
Frequenz

Längenfeld

102,5 MHz
Frequenz

Haiming - vorderes Ötztal

106,8 MHz
Frequenz

Wipp-/Stubaital

90,7 MHz
Frequenz

Inzing

94,2 MHz
Frequenz

Innsbruck

97,0 MHz
Frequenz

Wattens

100,5 MHz
Frequenz

Schwaz

100,2 MHz
Frequenz

Jenbach

89,2 MHz
Frequenz

Achensee

104,1 MHz
Frequenz

Gerlos - mittleres Zillertal

103,7 MHz
Frequenz

Mayrhofen

102,6 MHz
Frequenz

Hintertux

89,2 MHz
Frequenz

Wildschönau

93,8 MHz
Frequenz

Wörgl

101,0 MHz
Frequenz

Kufstein

102,6 MHz
Frequenz

Ebbs

103,7 MHz
Frequenz

Scheffau

88,9 MHz
Frequenz

Kitzbühel

106,0 MHz
Frequenz

St. Johann

87,7 MHz
Frequenz

Kössen

105,4 MHz
Frequenz

Gerade on Air:

Signal
Webradio
Meine Stewardess
Andreas Gabalier

Soeben gespielt:

  1. 14:56:Meine Stewardess-Andreas Gabalier
  2. 14:53:In The Year 2525-Zager & Evans
  3. 14:45:Ich Sterb Für Dich-Vanessa Mai (Wolkenfrei)
  4. 14:40:Aufwind-Bluatschink
  5. 14:37:Oh Carol-Neil Sedaka
  6. 14:32:Die Gier-Wolfgang Ambros
  7. 14:27:Eiskalt-Matthias Reim
  8. 14:24:Mach Den Tag Zum Feiertag-Sigrid & Marina
  9. 14:17:Urig Fetzig Boarisch-Die Grubertaler
  10. 14:14:Always Look On The Bright Side Of Life-Monty Python
  11. zur Titelsuche Hier gehts zur Titelsuche

0901/07 78 28 (70ct/Anruf)
MO - FR: 18:00-20:00

U1 Tirol Grilltipp

Der Radio U1 Tirol Grilltipp mit Hörtnagl Fleischsommelier und Grillmeister Christoph Oberhofer!

 

Damit der gemütliche Grillabend auch kulinarisch rund läuft, hier ein paar goldene Regeln, die Genuss garantieren: Das Grillgut immer erst dann auf den Rost oder in die Grillpfanne legen, wenn diese wirklich heiß sind. So schließen sich die...

weiterlesen

Die Hörtnagl-Faustregel für die Garzeit: Für Grillgut ohne Knochen gilt: Pro Zentimeter Fleisch eine Minute auf jeder Seite auf dem Grill oder in der Pfanne braten. Bei Grillgut mit Knochen sollte man das Fleisch je nach Stärke noch fünf bis zehn...

weiterlesen

In Sachen Würze gilt: Weniger ist mehr. Salzen Sie immer erst nach dem Grillen. Salz entzieht dem Grillgut das Wasser und dadurch wird es trocken. Neben Pfeffer und Knoblauch liefern zusätzliche Kräuter wie z.B. ein Zweig Rosmarin oder Thymian ein...

weiterlesen

Das kleine Grill 1 x 1: Beim direkten Grillen wird das Fleisch direkt – also über der Glut – beheizt, diese Methode eignet sich vor allem für Steaks und Gemüse. Beim indirekten Grillen wird es neben oder rund um die Glut gelegt – die Hitze wirkt...

weiterlesen

Die Qual der Wahl bei der Fleischauswahl: Verwenden Sie möglichst nur frische Fleisch- und Wurstwaren mit wenig sichtbarem Fett – zum Beispiel Schweine- oder Lammkoteletts, Rippchen oder Steaks. Kaufen Sie leicht marmoriertes, mit feinen Fettadern...

weiterlesen

Darf es etwas Besonderes sein? Wir wäre es z.B. mit einem köstlichen Pulled Pork vom Tiroler Hofschwein? Dafür eignet sich am besten der Schopf oder die Schulter vom Hofschwein. Fleisch marinieren, in einem Bräter zwischen 8-10 Stunden bei einer...

weiterlesen

Geflügel auf dem Grillrost: Welche Stücke eignen sich am besten? Beim Geflügel machen sich vor allem Hühnerschenkel und -flügel optimal auf dem Grill. Wenn Sie ganze Hähnchen grillen möchten, ist das nur mit einem Drehspieß möglich. Die Hähnchen...

weiterlesen

Wie mögen Sie Ihr Fleisch am liebsten? Während Rind am besten medium, also nicht durchgebraten, oder auch noch ein bisschen blutig schmeckt, sollten Huhn und Schwein durch sein. Wenn die Qualität stimmt, kann man aber auch Schwein mit einem rosa Kern...

weiterlesen

Mehr Genuss mit Marinaden: Fleisch und Geflügelteile am besten einige Stunden vor dem Grillen oder über Nacht marinieren. Z.B. mit etwas Öl, Zitronensaft, Weinbrand oder Sherry, Bier und Honig, getrockneten Kräutern wie z.B. Rosmarin, Majoran,...

weiterlesen

Keine Grillerei ohne Spieße: Kleine Wurstspießchen oder Fleischspieße mit Gemüsewürfeln oder Südfrüchten in Scheibchen dazwischengesteckt, sind sehr schnell fertig und eine bunte Abwechslung zu den üblichen Grillspezialitäten. Bereits marinierte...

weiterlesen